KNAPP ist bereits seit den 70er Jahren am deutschen Markt tätig und zählte damals zu den Pionieren in der automatisierten Pharma-Distribution. Erst viele Jahre später, mit der Diversifizierung in andere Branchen, folgte die Gründung einer Niederlassung in Heusenstamm bei Frankfurt. Dieses Jahr feiert die KNAPP Deutschland GmbH ihr 15-jähriges Jubiläum und blickt auf die Anfänge und Erfolge zurück.

KNAPP Deutschland und das Headquarter in Österreich verbindet eine enge und erfolgreiche Zusammenarbeit. Die gemeinsame Geschichte begann 2007, als die KNAPP Deutschland GmbH gegründet und das Büro in Heusenstamm nahe Frankfurt am Main bezogen wurde. Die Entscheidung für den Standort fiel recht schnell, da rund um Frankfurt nicht nur viele Intralogistik-Unternehmen angesiedelt sind, sondern auch die Nähe zum Frankfurter Flughafen es ermöglicht, nah am Kunden zu sein. Vor kurzem wurden die Büroflächen erweitert und bieten mehr Raum für Kunden-Workshops und interne Meetings.

Management-Team der KNAPP Deutschland GmbH, von links nach rechts: Frank Egidi (Customer Service), Sven Michaelsen (Field Service), Joachim Erhard (Geschäftsführer), Gerhard Weigand (Sales), Anja Peschel (Verwaltung und Personalwesen), Thomas Reichmann (Business Development), Alexander Büttner (Systems Engineering)

Joachim Erhard, seit Beginn an Geschäftsführer der KNAPP Deutschland GmbH, erinnert sich an die Anfänge: „Wir starteten mit zwei Mitarbeitern im Vertrieb und einer Kollegin in der Verwaltung. Auch damals wurde schon viel Wert auf Teamwork gelegt. Das ist auch heute noch so, obwohl das Team mittlerweile auf knapp 135 Personen angewachsen ist. Dass alle von damals bis heute noch im Unternehmen sind, freut mich ganz besonders.“

Flagship-Projekte und langfristige Partnerschaften

Erfolge gab es viele, wie zum Beispiel der erste große Auftrag im Jahr 2009, bei einem der größten Online-Händler in Deutschland. In Rekordzeit von 15 Monaten wurde das damals größte Shuttle-Lager realisiert. Es folgten weitere Projekte mit namhaften Kunden in allen Bereichen in denen KNAPP heute aktiv ist. Das ist der Großhandel im Allgemeinen sowie der Online-Handel, die Fashion-Branche, der Lebensmittelhandel und die Produktionslogistik im Speziellen. Gerne erinnert man sich auch an Teilnahmen am BVL-Kongress in Berlin und der LogiMAT in Stuttgart – beides Flagship-Events, auf denen immer wieder der Grundstein für wichtige Partnerschaften gelegt wurde.

 

Schwerpunkt Kunden-Service

Besonders in den letzten Jahren ist die Niederlassung in Deutschland stark gewachsen. Das Customer Service-Geschäft konnte vor allem durch die Betreuung von mittlerweile zehn Anlagen mit Resident-Engineers stark ausgebaut werden, wie Joachim Erhard betont: „Durch einen kompetenten Field-Service und unsere Techniker, die als Resident Engineers direkt beim Kunden im Einsatz sind, konnten wir sehr enge Kundenbeziehungen aufbauen.“ Außerdem wird in den Projekten eng mit den anderen KNAPP-Tochterunternehmen in Deutschland, wie der Dürkopp Fördertechnik in Bielefeld, KNAPP IT Solutions in Würzburg und KNAPP Smart Solutions in Gelsenkirchen, zusammengearbeitet. Bei KNAPP Deutschland blickt man positiv in die Zukunft.

Das Büro der KNAPP Deutschland GmbH in Heusenstamm


Über die KNAPP AG

KNAPP ist der Technologiepartner für intelligente Wertschöpfungsketten. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Österreich bietet Gesamtlösungen zur Automatisierung und Digitalisierung von Produktion über Distribution bis zum Point-of-Sale. Mit erstklassigem Service und langfristiger Partnerschaft steht KNAPP hinter dem Erfolg seiner Kunden aus den Bereichen Healthcare, Retail, Food Retail, Fashion, Wholesale und Industry.

Pressekontakt:
Margit Wögerer, KNAPP AG
Tel. +43 504952-2501
presse@knapp.com
www.knapp.com/newsroom