AXON Machine Vision bietet automatische Objekterkennung für große Produktsortimente

Das AXON Objekterkennungssystem automatisiert Steuerungs-, Erfassungs- und Kontrollaufgaben in Logistik und Produktion. Die Identifikation von Objekten erfolgt auf Basis ihres optischen Aussehens. Mittels Kameras werden Bilder von Objekten auf einem Förderband aufgenommen und auf einem Rechner ausgewertet. Objektmerkmale wie Größe, Form, Farbverteilung und/oder Barcode werden zur eindeutigen Klassifizierung herangezogen.

Zusätzlich wird die Lage des Objektes vermessen. Die Anpassung an ein Produktsortiment erfolgt ohne Programmierung durch Aufnahme von Referenzansichten oder anhand aufgebrachter Barcodes. Bei einer Fördergeschwindigkeit von 1,5 m/s werden bis zu 3 Objekte pro Sekunde erfasst. Unsere Anlagen zur automatischen Objekterkennung sind erweiterbar zu Komplettlösungen. Zur Verfügung stehen vorgeschaltete Komponenten zur automatischen Vereinzelung der Objekte und nachgeschaltete Komponenten zur Sortierung oder zur automatischen Ausrichtung der Objekte.
AXON Machine Vision GmbH & Co.

Halle 10 / Stand C77 

Mehr Informationen unter: www.axon-mv.com