Die BF Büsker Föcking GmbH aus Stadtlohn im Münsterland präsentiert sich vom 10.-12. März 2020 zum ersten Mal auf der LogiMAT in Stuttgart. „Wir haben uns bewusst für die LogiMAT als Plattform für unsere Unternehmenspräsentation entschieden“ erläutert der Geschäftsführer Norbert Büsker „Diese Messe bietet uns die Möglichkeit, mit Entscheidern in einem unserer Zielmärkte in Kontakt zu treten.“ „Produkte aus Kunststoff wie Kettengleitleisten, Riemenrollen, Zahn- und Kettenräder sind heute aus der Antriebs- und Fördertechnik nicht mehr wegzudenken.“ so Büsker weiter. Erst im April 2017 hat das junge Unternehmen auf einer Produktionsfläche von 1.400 qm die Fertigung von Dreh- und Frästeilen aus Kunststoff aufgenommen. Bereits heute werden namhafte Kunden im Bereich der Intralogistik beliefert.

Werkstoffe für den optimalen Materialfluss: Anlässlich der LogiMAT präsentiert BF einen Kunststoff auf Polyethylen-Basis mit optimierten Gleiteigenschaften und einer sehr hohen Verschleißfestigkeit. Franz-Josef Föcking, der im Unternehmen für die technische Geschäftsführung verantwortlich ist, blickt auf jahrelange Erfahrung im Bereich Sinterpresstechnik zurück. „Die lange Lebensdauer des Werkstoffes bringt dem Anwender hohe Prozesssicherheit, längere Instandhaltungsintervalle sowie durch einen reduzierten Energieverbrauch der Maschinen und Anlagen einen enormen wirtschaftlichen Vorteil.“ zeigt sich Föcking zufrieden. Der Werkstoff ist zudem lebensmittelkonform gemäß 10/2011/EU, 1935/2004/EG und FDA.

Umwelt und Nachhaltigkeit: Der Umweltgedanke nimmt in dem Kunststoffunternehmen generell eine übergeordnete Rolle ein. Im Sinne der Nachhaltigkeit informiert BF auf Stand OG21 in Halle 1 über die Einsatzmöglichkeiten von recycelten Kunststoffen. So werden beispielsweise Werkstückträger und Aufnahmeleisten für Ladungsträger in der Automobilindustrie aus recyceltem Polyethylen hergestellt und schonen damit wertvolle Ressourcen. Die Besucher erfahren, welche Vorteile diese Werkstoffe neben den Vorteilen für die Umwelt und den wirtschaftlichen Aspekten noch zu bieten haben. Zu den Produkten aus Polyethylen (PE) stellt die BF Büsker Föcking GmbH Bauteile und Baugruppen aus PA, POM, PP, PEEK, PTFE und vielen weiteren Kunststoffen in Stuttgart aus. Die Herstellung erfolgt ausschließlich in spangebender Bearbeitung auf modernsten CNC Bearbeitungszentren. Umfangreiche Investitionen in den Maschinepark sind auch für 2020 geplant. „Wir sehen noch ein großes Wachstumspotential und wollen dafür gerüstet sein“ blicken die Geschäftsführer Büsker und Föcking weiterhin optimistisch in die Zukunft.

Mehr Informationen unter: www.bf-kunststoff.de

Halle 1 Galerie / Stand OG21