BluJay Solutions liefert Supply Chain-Software und Dienstleistungen für die fortschrittlichsten Einzel- und Großhandelsunternehmen, Vertriebsunternehmen, Speditionen, Hersteller und Logistikdienstleister weltweit.

Mit dem BluJay Global Trade Network revolutionieren wir die Supply Chain-Logistik und ermöglichen unseren Kunden, die gebündelte Kraft von mehr als 40.000 universell vernetzten Partnern freizusetzen. Mit BluJay können Unternehmen den Handel beschleunigen, ihre Supply Chain-Ökonomie grundlegend umgestalten und dadurch einen Wettbewerbsvorteil erzielen, um so über den Tellerrand hinauszublicken und ihre Zukunft in der globalen Wirtschaft zu optimieren.

Welche Faktoren veranlassen Unternehmen, Supply Chain- und Logistikprozesse zu erneuern? Welche Barrieren müssen sie dabei überwinden? Welche Innovationsprozesse benötigen den größten Antrieb? Antworten auf diese Fragen gibt BluJay Solutions auf der LogiMAT 2018. Dort präsentiert der Supply Chain-Experte erstmals seine Studie „Überwindung von ‚Innovationsproblemen‘ im Supply Chain Management: Warum es wichtig ist. Wie es funktioniert“. Außerdem stellt BluJay in Halle 10 an Stand G81 vor, wie sich Schnelligkeit, Flexibilität und Kosteneffizienz dank Makro-Optimierung traditioneller Lieferketten optimal vereinen lassen.

Ziel der Studie ist es, Führungskräften aus Logistik und Supply Chain Schritte aufzuzeigen, um Innovationsprobleme zu überwinden. Im sich wandelnden Markt verpassen immer mehr Unternehmen die Chance, sich erfolgreich anzupassen: Bedrohungen durch Wettbewerber, neue Technologien oder geänderte Kundenbedürfnisse werden zu spät erkannt. BluJay Solutions möchte typische Prozesse aufdecken, die innovations- und servicegetriebene Businesskonzepte zum Scheitern bringen. Auf diese Weise sollen Unternehmen für die Herausforderungen im Markt sensibilisiert werden.

„Wir glauben, dass aufgrund des Amazon-Effekts immer mehr Unternehmen Gefahr laufen, hinter die Konkurrenz zurückzufallen oder zu verschwinden, wenn sie nicht einen neuen Ansatz für ihr Supply Chain Management wählen“, erklärt Patrick Maley, Chief Marketing Officer bei BluJay Solutions. „Mit unseren Lösungen und unserem Global Trade Network möchten wir sie dabei aktiv unterstützen.“

Das Global Trade Network eröffnet Logistik-Unternehmen völlig neue Möglichkeiten, Prozesse entlang der Lieferkette zu optimieren. Dabei folgt das Konzept Mikro-Optimierung dem traditionellen Muster, die eigenständige Supply Chain konsequent so zu verbessern, dass Zeit und Geld eingespart werden. Allerdings zeigt die Erfahrung, dass die Optionen dafür ab einem gewissen Punkt immer knapper werden. Auf der LogiMAT widmet sich BluJay Solutions daher der Makro-Optimierung und ihren Vorteilen. Das Konzept ermöglicht es, das globale Netzwerk nach Einsparpotenzialen zu durchsuchen. Diese sogenannten „Orphan Opportunities“ können jedoch nicht isoliert ausgeschöpft werden, sondern entfalten ihren maximalen Nutzen durch den kooperativen Charakter des Netzwerks.

Best Practices in Zoll- und Transportmanagement
Ein weiteres Thema am BluJay-Messestand sind effiziente Ansätze für Zoll- und Transportmanagement. Für ein reibungsloses globales Zollmanagement verknüpft der Supply Chain-Experte Cloud-Technologie, Black-Box-Funktionalität und einzigartiges Know-how zu einer einheitlichen Lösung. Die zuverlässige Technologie bildet die Basis für Transparenz und Compliance-Expertise rund um Fragen des globalen Handels – unabhängig vom Standort.

BluJay Solutions GmbH

Halle 10 / Stand G81

Mehr Informationen unter: www.blujaysolutions.com