Mit 130 Mitarbeitern in Deutschland und Polen gehört das 1986 gegründete Unternehmen ELOKON zu den führenden europäischen Unternehmen in den Bereichen technischer Arbeitsschutz und Sicherheitslösungen für die Intralogistik. ELOKON entwickelt, produziert und installiert Sicherheits- und Assistenzsysteme für die Intralogistik und ist damit Wegbereiter für die „Industrie 4.0“.

Das Angebot umfasst stationäre und mobile Personenschutzanlagen, Staplermanagementsysteme, Personenerkennungssysteme (im Gefahrenbereich von Maschinen) sowie Systeme zur automatischen Geschwindigkeitsreduzierung von Gabelstaplern in Gefahrenbereichen. Über zahlreiche nationale wie internationale Partnerunternehmen ist ELOKON mit seinen mehrfach ausgezeichneten Produkten und Dienstleistungen in mehr als 30 Ländern präsent. Zu den weltweit über 3.000 Kunden zählen namenhafte Unternehmen aus den Bereichen Handel, Logistik und Industrie.

ELOKON, Anbieter von Sicherheits- und Assistenzsystemen für die Intralogistik, präsentiert Neuerungen seiner Assistenzsysteme und bietet künftig erweiterten Schutz vor Unfällen in allen Gefahrenbereichen des Lagers. Im Mittelpunkt seiner Messepräsentation steht das funkbasierte Fahrerassistenzsystem zur Personenerkennung und Fahrzeugortung, ELOshield. „Mit unserer All-in-One-Lösung erhalten Logistiker mit nur einem Produkt ein umfassendes Warnsystem“, erklärt Alexander Glasmacher, Geschäftsführer von ELOKON. Außerdem zeigt das Unternehmen modernes Zubehör für mehr Tragekomfort und Handling von Personentranspondern auf seinem Messestand in Halle 10, Stand G21.

Wo Gabelstapler und Personen in unübersichtlichen Bereichen der Intralogistik gleichzeitig arbeiten, wird an die Sicherheit von Mitarbeitern besonders hohe Ansprüche gestellt. Die neuen Produkterweiterungen kombinieren Einzelprodukte zu einer intelligenten All-in-One-Lösung. So wurden insbesondere die Verifizierungs- und stationäre Einheit des Assistenzsystems ELOshield mit einer Reihe von Funktionalitäten verstärkt. Grundsätzlich wirkt das Produkt wie ein Schutzschild, das automatisch erkennt, wenn beispielsweise eine Person in den Gefahrenbereich eines Staplers gerät. Es kann ebenfalls zur Kollisionsvermeidung zwischen Staplern eingesetzt werden oder – in stationärer Ausführung – zur Überwachung von Gefahrenbereichen, etwa in Kreuzungsbereichen mit hohem innerbetrieblichen Verkehrsaufkommen.

Die Verifizierungseinheit am Eingang des Lagers übernimmt die Prüfung der Funktionsfähigkeit und Akkuladung des Personentransponders. Zusätzlich besteht nun die Möglichkeit, diese direkt mit Zeiterfassungssystemen und Zugangsberechtigungen zu koppeln. Auch die stationäre Einheit, die beispielsweise an einer Toreinfahrt installiert ist, zeigt sich als Multitalent. Fahren Stapler in das Lager, müssen sie in der Regel das Tempo regulieren. Das intelligente System sorgt dafür, dass die Geschwindigkeitsreduzierung erfolgt, auch dann, wenn der Fahrer dies einmal versäumt. Welcher Stapler in welches Lager fahren darf, wird in der neuen Kategorisierung festgelegt. So werden Stapler, die keine Berechtigung für ein Lager haben, zunächst gewarnt und bei Nichtbeachtung gestoppt. Über diese Funktion ist auch eine automatische Mastkontrolle möglich: ist der Mast an einem Fahrzeug so weit ausgefahren, dass das FFZ nicht durch die Toreinfahrt passt, wird der Fahrer optisch und akustisch gewarnt. Zusätzlich kann die Geschwindigkeit bis zum Stillstand gedrosselt werden. Automatisiert kann zudem jedem Stapler eine Tempoanpassung beim Rein- und Rausfahren zugewiesen werden.

Zum besseren Handling und der sicheren Verwahrung der Personentransponder bietet ELOKON jetzt neues Zubehör für Assistenzsysteme an. Mit einer Armtasche, einem Gürtelclip und einer Hüfttasche präsentiert ELOKON drei passende und ausgiebig getestete Produkte. Neben der Vielfalt im Transportzubehör bietet eine neue Ladestation die Möglichkeit, bis zu 10 Personentransponder gleichzeitig und platzsparend zu laden und aufzubewahren.

Emons Spedition GmbH Emons Logistik GmbH

Halle 10 / Stand G21

Mehr Informationen unter: www.elokon.de