Als full-service RFID-Systemanbieter entwickelt Wilms kunden- und branchenspezifische Hard- und Softwarelösungen. Neben Branchenlösungen für Getränke- und Lebensmittelindustrie, Papier-/Folienindustrie, Holzwerkstoffindustrie, Wäschemanagement, bieten wir auch individuelle Lösungen für Produktion und Intralogistik.

Der e-Kanban Manager von Wilms ermittelt live und verlustfrei Bedarfe an Montagelinien und sorgt dank automatisierter Nachschubsteuerung für reduzierte Prozesszeiten, Prozessstabilität und eine effiziente Logistik durch frühzeitige Warnungen bei kritischen Beständen. Der Informationsfluss zwischen Produktion und Logistik wird automatisiert und Materialbedarfe sowie Priorisierungen an die Logistik übergeben.

Das e-Kanban-System von Wilms SCT besteht aus vier Hauptkomponenten: RFID-Transponder der KLTs und Einzelteile, RFID-Lesestationen an den e-Kanban-Regalen, e-Kanban-Manager zur Verwaltung und Steuerung des Systems, mobile RFID-Handhelds zur Kommissionierung und Bereitstellung der Materialien. Das System bezieht dabei sämtliche benötigten Komponenten und Fertigungsteile der Montagelinien ein. Die Wilms SUPPLY CHAIN TECHNOLOGIES bietet eine kundenindividuelle und maßgeschneiderte e-Kanban Systemintegration in bestehende Prozesse. Nach der Installation der Systemlösung stehen Ingenieure und Techniker von Wilms auf Wunsch 24/7 zur Verfügung.

Einfache Generierung von Kommissionieraufträgen und Effizienzsteigerung bei der Nachschubversorgung mittels App: Mit Hilfe der von Wilms entwickelten Kommissionier-App “e-Kanban Pilot“ kann die Logistik jederzeit Kommissionieraufträge für offene Bedarfe erzeugen. Bei der Kommissionierung, die auch durch mehrere Bediener gleichzeitig erfolgen kann, werden alle Materialien aus dem Lager Weg-optimiert entnommen und in einen beliebigen KLT gefüllt.

Die App verknüpft dabei das Material und die serialisierten KLTs und druckt eine Materialbegleitkarte. Die KLTs werden anschließend zielgerichtet an die Montagelinie transportiert. Durch die Logistiker werden die RFID-gekennzeichneten KLTs und Einzelteile mittels RFID-Lesestationen an den e-Kanban-Regalen identifiziert und bestandstechnisch auf das Regal gebucht. Nach Entnahme der Einzelteile werden die leeren KLTs am Lesepunkt des Regals wieder ausgebucht und unmittelbar in einen neuen Bedarf umgewandelt.

Bedarfsgerechte Kommissionierung und weniger Fehlteile durch permanente Transparenz: Dank e-Kanban können Bedarfsinformationen ohne Informationsverlust, z.B. durch „verlorene“ Begleitzettel, und Zeitversatz generiert werden. Daraus ergibt sich ein signifikant geringerer Aufwand für die Meistersteuerung. Die Logistik kann zielgerichteter kommissionieren und beliefern.

Fehler in der Kommissionierung können reduziert und die Fehlteile an der Montagelinie sichtbar reduziert werden. Kanban-Bestände und offene Bedarfe werden in Echtze it im e-Kanban-Manager visualisiert und als Dashboard auf großen Monitoren in Montage und Logistik dargestellt. Diese permanente Transparenz und weitere Auswertemöglichkeiten erzeugen ganz neue Arbeitsweisen und regen zur weiteren Optimierung interner Prozesse an. Die Wirkung in Richtung der Kunden zeigt sich in kürzeren Durchlauf- / Lieferzeiten und einer hohen Liefertermintreue.

Mehr Informationen unter: www.wilms-sct.com

Halle 4 / Stand D05