Die NexSys-Batterie von Hawker mit der Thin Plate Pure Lead (TPPL)-Batterietechnologie, hat sich seit langem als hochflexible, wartungsfreie Technologie für Fahrzeuge im Materialtransport bewährt und ist jetzt in zwei Varianten erhältlich.

Die NexSys CORE-Batterie ist eine Hochleistungsalternative zu herkömmlichen Flüssig- und Gel-Blei-Säure-Batterien. Für Unternehmen, die weitere, verbesserte Funktionen und flexiblere Anwendungen suchen, ist die NexSys PURE-Batterie jetzt verfügbar. NexSys PURE gefertigt in TPPL-Technologie mit einem Kohlenstoffadditiv ist leistungsstark genug, um in vielen Hochleistungsanwendungen eine überzeugende Alternative zu Lithium-Ionen- Batterien (Li-Ionen) zu bieten. Zusammen bieten beide Batterievarianten den Anwendern ein umfassendes Spektrum an Auswahlmöglichkeiten für Einsätze mit niedriger, mittlerer und hoher Beanspruchung.

NexSys CORE ist derzeit für den Ein- und Zweischichtbetrieb mit geringer bis mittlerer Beanspruchung optimiert. Im Gegensatz dazu ist NexSys PURE mittelschwere und schwere Anwendungen geeignet. Der Energiegehalt von NexSys ist deutlich höher als bei Flüssig- und Gel-Batterien gleicher Abmessungen. Dies ist durch geringere Plattendicke und somit mehr Platten in NexSys als in Flüssig- und Gel-Batterien möglich. NexSys CORE-Batterien ermöglichen Zwischenladungen mit definiertem Teilladezustand (Partial State of Charge, PSoC) und somit einen flexiblen Fahrzeug-Betrieb mit einem Energiedurchsatz von bis zu 100 Prozent pro Tag. Ein Fahrzeug kann dementsprechend eine ganze Schicht, möglicherweise länger, absolvieren, ohne dass eine Standzeit für einen Batteriewechsel oder ein Aufladen erforderlich ist.

Die Gesamtbetriebskosten (TCO) sind im Vergleich zu herkömmlichen Flüssig- und Gel-Blei-Säure-Batterien ebenfalls erheblich niedriger. Darüber hinaus sind die Batterien nahezu wartungsfrei, da kein Nachfüllen von Wasser erforderlich ist. NexSys PURE erzielt seine verbesserte Leistung, indem dem negativen Aktivmaterial eine bestimmte Kohlenstoffverbindung hinzugefügt wird. Dies verringert die Sulfatierung der negativen Platte und vergrößert deren Porosität und damit die Oberfläche. Es reduziert den Innenwiderstand und erhöht die Ladungsakzeptanz. NexSys PURE bietet alle Vorteile von NexSys CORE sowie eine ultraschnelle Ladefähigkeit mit außergewöhnlicher Leistung bei PSoC-Zyklen.

Mit einer erhöhten spezifischen Leistung können die Batterien einen Energiedurchsatz von bis zu 160 Prozent pro Tag gewährleisten. Die Batterien können im PSoC-Modus, also mit Zwischenladungen, im Zwei- oder sogar Dreischichtbetrieb eingesetzt werden. NexSys CORE und PURE sind auch als COMpact-Lösung mit integriertem Ladegerät und Batterieüberwachungssystem (BMS) erhältlich. Diese Batterien ermöglichen einen vollständigen Plug-and-Play-Betrieb, und der Fahrer kann sein Fahrzeug wie ein einfaches Haushaltsgerät verwenden – indem er es zur Ladung an eine Netzsteckdose anschließt. Als Hauptvorteile der NexSys CORE- und NexSys PURE TPPL-Technologie können Null-Batteriewechsel, Wartungsfreiheit, maximale Ladeflexibilität, längere Lebensdauer und reduzierte Gesamtbetriebskosten genannt werden.

Mehr Informationen unter: www.enersys.com

Halle 10 / Stand B09 

Markus Jaklitsch
Author: Markus Jaklitsch

Medieninhaber, Herausgeber