Bereits zum 20. Mal wurde Leoben in der dritten Septemberwoche zum Hotspot für Logistik- und Digitalisierung. Das Jubiläumsevent der neuformierten Independent Logistics Society mit 270 Teilnehmern vor Ort und rund 100 Online-Teilnehmern im Livestream, fand diesmal im neuen Live Congress Leoben statt. Der Thinktank punktete mit internationalen Speakern, mitreißenden Keynotes und spannenden 360°Talks zum Motto „Digital Challenge – Let´s perform sustainably!“ Ein Event, das bei der 20. Auflage mit einer breiten Themenvielfalt, Digital Connecting, sympathischen Formaten und reichlich Möglichkeiten zum Netzwerken on-site und online begeisterte. Erste Eindrücke gibt es auf ils365.at zu sehen.

Über rundum positives Feedback zum Logistik Sommer – ILS2022 – darf sich die Independent Logistics Society und ihr Mastermind und Projektmanager Kajetan Bergles freuen: „Wir sind mit dieser Veranstaltung und der Themenbesetzung one-step-ahead. Wir erreichen neben Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen, Startups, Studierende, Schülerinnen und Schüler. Erstmals konnten wir heuer Lehrlinge beim ILS2022 begrüßen. So vernetzen wir Generationen und schaffen Awareness für die Themen rund um Logistik und Digitalisierung. Wir konnten auch neue Partner gewinnen und sind begeistert wie rasch unsere Community wächst.“

Hochkarätig besetzte Panel Discussion beim ILS2022 – vlnr: Gerald Hofer, CEO der KNAPP AG, sowie die Key-Speaker Mario Fraiß, Anitra Eggler, Hubertus Porschen, Roland Fink, Moderator und Digital Connector Wolfgang Eder, Christian Ramsauer und ILS-Projektmanager Kajetan Bergles

Initiator und Schirmherr des Logistik Sommers seit der ersten Stunde ist Gerald Hofer, CEO KNAPP AG: „Das Konzept Logistik und Digitalisierung in Bildungsstätten zu bringen, Auszubildende und Unternehmen zu vernetzen, hat sich sehr gut bewährt. Nach 20 Jahren ist dieser Thinktank kein bisschen „angestaubt“ und hat sich ständig weiterentwickelt.“

Digital Challenge – Masterminds und Trendsetter

Jahr für Jahr gelingt es der Independent Logistics Society Top-Speaker auf die Bühne zu holen, die man nicht alle Tage live erlebt. Digitaler Wandel, digitale Herausforderungen und Potenziale sowie die nachhaltige Transformation der Wertschöpfungsketten stehen ebenso im Fokus wie der Key factor Mensch und das Trendthema New Work.

Neurobiologe Dr. Bernd Hufnagl startet als Ice Breaker in den exklusiven Partner Evening und spricht über evolutionsbiologische Entwicklungen und hirngerechtes Arbeiten in einer digitalisierten Welt. In seinem kurzweiligen Vortrag zeigt er auf, dass „richtiges Tagträumen“ wieder an Relevanz gewinnt.

Dr. Hubertus Porschen, Experte für Digital Business Models und gefragter Berater für Change-Prozesse, zeigt Wege zu mehr Agilität auf: „Thinking Time statt Generation Goldfisch! Digitalisierung bedeutet Veränderung. Veränderung geht nur über Schmerz oder Leidenschaft. Ich empfehle Leidenschaft!”

Digital Detox-Pionierin und Infopreneurin Anitra Eggler definiert die Fähigkeit „unablenkbar“ zu sein, als Superpower des 21. Jahrhunderts. Sie stellt klar: „Multitasking macht uns zu digitalen Zombies – work smarter not harder!“ Ihre Zauberformel für New Work heißt Focus Performance Indicators statt Killer Performance Indicators – für effizientes Arbeiten, qualitative Denkzeit und eine bessere Kussbilanz. Voraussetzung dafür sind der eigenverantwortliche Umgang und die autonome Verfügbarkeit über die eigene Zeit.

Digital Connecting as it’s best: Mittels Mentimeter-App sorgt Digital Connector Wolfgang Eder für virtuelle Interaktion.

LEAD Factory und Gender Fairness

Nachhaltiges Lernen und effizientes Arbeiten, egal ob im kleinen oder großen Maßstab. Die Akzeptanz der Digitalisierung über Teambuilding und Gamification steigern: Prof. Dr. Christian Ramsauer, vom Institute of Innovation and Industrial Management der TU-Graz, will vor allem KMUs den Zugang zur digitalen Transformation erleichtern. Die LEAD Factory als sogenannte Lernfabrik, dient dabei als Trainingsumgebung und vermittelt Wissen über Lean Management, Energieeffizienz, agile Produktion und Digitalisierung.

„Gender Fairness wird in vielen Unternehmen unterschätzt“, meint Roland Fink, Gründer und Geschäftsführer von niceshops. Das eCommerce-Unternehmen verfolgt eine revolutionäre Unternehmenskultur und ist mehrfach als bester Arbeitsgeber ausgezeichnet. So gibt es für 550 Mitarbeiter 85 Arbeitszeitmodelle. Das aktuell größte Problem sei jedoch die Klimakrise verbunden mit den Teuerungen. Auch hier beschäftigt sich das Unternehmen intensiv damit den C02-Footprint zu minimieren und weiterhin klimaneutral zu wirtschaften.

Digitalisierung und New Work

Einerseits sorgt Digitalisierung für Beschleunigung, erhöht den Innovationsgrad, stellt Wissen bereit und ermöglicht weltweite Vernetzungsmöglichkeiten. Worin die einen Hoffnung und Zukunft sehen, birgt für andere die Gefahr an fehlenden Strategien, Ressourcen und Kompetenzen zu scheitern.

Andererseits verlangt New Work nach einer neuen Kultur, neuen Regeln und Eigenverantwortung sowie unterschiedliche Arbeitsformen. Der Mensch steht im Mittelpunkt. Aber es bedarf des richtigen Mindsets und der Kompetenz für New Work. – Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung werden in der Panel Discussion, moderiert von Wolfgang Eder, Experte für Führungskräfteentwicklung, auch angeregt mit dem Publikum diskutiert. Am Podium: Key-Speaker Hubertus Porschen, Anitra Eggler, Roland Fink, Christian Ramsauer, Mario Fraiß und Gerald Hofer, CEO der KNAPP AG.

Startup-Day und 360°Talks

Am zweiten Event-Tag heißt es Bühne frei für Startups und 360°Talks. Den Auftakt macht Mario Fraiß, Digitalvisionär, Startup-Mentor, Gründer und CEO von FRAISS IT. In seiner Keynote geht es um sinnvolle Digitalisierung, weniger Lebenszeitverschwendung, digitalen Humanismus und DDDM – Data Driven Decision Making. Die Interaktion von Human Intelligence (HI) und Artificial Intelligence (AI) ergibt Augmented Intelligence (AUI). Sie definiert die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine. Die wesentlichen Entscheidungen trifft der Mensch mithilfe seiner Urteilskraft und auf Basis von Smart Data.

Eröffnung des 20. Logistik Sommers – ILS2022 – durch Moderator Erhard Skupa, Montanuniversität, Gerald Hofer, ILS-Schirmherr und CEO KNAPP AG, Wilfried Eichlseder, Rektor der Montanuniversität, und ILS-Projektmanager Kajetan Bergles (vlnr) Fotocredit: Independent Logistics Society]

Inspirierenden 360°-Einblick in ihr Business sowie spannenden Projekte und Lösungen, die damit verbunden sind, bringen CEOs, Innovatoren, Organisationen, Bildungseinrichtungen und Gründer in den 360°Talks auf die ILS-Bühne: Stefan Hauswiesner von Reactive Reality verhilft mit seiner virtuellen Kleideranprobe zur nachhaltigen Modeindustrie mit weniger Retouren. Linde Wade macht mit Science Garden Wissenschaft und Technik für Kinder und Jugendliche erlebbar. Es geht darum Neugierde zu wecken und Begeisterung zu fördern. Gernot Tändler hat mit paradieschen.at eine e-Commerce-Lösung mit regionaler Wertschöpfung geschaffen. David Stelzer, Professor für Produktdesign an der HTBLA Graz – Ortweinschule, präsentiert gemeinsam mit drei ehemaligen Schülerinnen eine Diplomarbeit zum Trendthema Urban Design: „E-Lastenfahrrad. Das bessere City-SUV.“ Bei Peter Stelzer von ivii und Uwe Schnepf von q.beyond, dreht sich alles um “Quality as a Service”. Anhand von Vision Systems, wie dem ivii smartdesk, sorgen sie für nachhaltige Digitalisierung und Qualifizierung von Mitarbeiter:innen. Christoph Kohlbacher von SLOC entwickelt IoT-Devices. Damit generiert er smarte Daten, die das Behälter-Tracking zum Nachhaltigkeitsthema in der Transportlogistik machen. Marinus Bouwman von der KNAPP Systemintegration präsentiert eine Software zur Erhöhung der Lagereffizienz. IoT-Logistikdaten dienen als Basis für eine nachhaltige Supply Chain. Helga Pattart-Drexler von der TECHHOUSE Academy stellte anhand von VUCA – Volatility, Uncertainty, Complexity und Ambiguity – ihr Accelerator-Programm vor, das unter anderem auch Leadership-Trainings bietet, um in einem unberechenbaren und dynamischen Umfeld agil zu bleiben.

Startups sind jedoch nicht nur auf der ILS-Stage zu finden, sondern – wie Antless – Teil des Programms. Das DJ-Studio stellt mit ihrer smarten Business-Idee das Wohlbefinden am Arbeitsplatz in den Mittelpunkt. Ein Team, rund um Christoph Schnalzer und Lucas Unterweger, begleitet das gesamte Event und die After-Show mit ihren Well-being-Sounds.

 

20 Jahre und After-Show, ILS365 und Video-on-Demand

Durch das Programm führten Moderator Erhard Skupa, Montanuniversität Leoben, und Online-Trainer und Digital-Founder Wolfgang Eder. Er hat auch heuer wieder als Digital Connector begeistert und mit Hilfe der Mentimeter-App gezeigt, wie virtuelle Interaktion gelingen kann. Mit dem Empfang der Stadt Leoben, vertreten durch Stadtrat Willibald Mautner, wurde das ILS-Jubiläum gefeiert und die After-Show mit Flying Buffet eröffnet. Das ILS2022-Videoclip mit Impressionen des Events ist bereits online. Bald gibt es den KitchenTalk, ausgewählte Keynotes und die 360°Talks als Videos-on-Demand auf ils365.at zu sehen!

 

Independent Logistics Society

Die Independent Logistics Society widmet sich den Trends und Zukunftsthemen der Digitalisierung und stellt der ILS-Community inspirierende Lösungen und Innovationen in der Logistik vor. Für uns ist Logistik mehr als nur ein Wort – für uns ist Logistik der Puls des Lebens! Ihre Dynamik vereint Wertschöpfungsketten, Nachhaltigkeit, Mobilität, New Work und Netzwerkentwicklung.

Als Thinktank für Gamechanger und Trendsetter, für Innovatoren und Masterminds, zelebrieren wir den Gedankenaustausch. Wir vernetzen Menschen, Generationen und Know-how aus Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung, Industrie und Bildung – Community Building für eine faszinierende Branche.

 

ILS365 Universe

ILS365 ist der Content Hub für Digitalisierung, Driving Trends und Inspiration in der Logistik. Wir zeigen das Spiegelbild einer innovationsgetriebenen Branche – 365 Tage im Jahr! Über verschiedene Formate, wie Blogartikel, Videoclips und Podcasts transportieren wir Featured Content. Mit Micro Events zelebrieren wir die Interaktion mit unserer ILS-Community und sorgen für Gedankenaustausch mit Mehrwert, über das ganze Jahr hinweg. Be part of it!