Die inola GmbH, in Pasching bei Linz, ist ein Softwarehaus für innovative Planungslösungen. Wir bieten unseren Kunden in der Logistikbranche maßgeschneiderte Software zur Optimierung Ihrer Aufgaben und helfen weltweit Unternehmen, ihre Effizienz zu steigern.

Dabei setzt inola auf eine innovative, einzigartige Technologie, die Kunden bei allen Optimierungsaufgabenstellungen ideal unterstützt. Der inola Advanced Optimization Core (AOC) ist ein evolutionäres Optimierungsverfahren, welches selbst sehr komplexe Aufgaben in kurzer Zeit mit hoher Qualität lösen kann. Die Technologie ist somit für den Einsatz in einem dynamischen Umfeld geeignet, wo sich die Rahmenbedingungen ständig ändern. Durch die Echtzeitfähigkeit kann sie auch in Industrie 4.0-Umgebungen ganz einfach angewendet werden. Die Technologie wird von inola in allen Optimierungsprojekten eingesetzt. Sie kann aber auch von Softwarehäusern lizensiert werden, um mit dem AOC selbst Produkte für verschiedenste Aufgabenstellungen zu erstellen.

Auf der LogiMAT 2020 wird inola ein einzigartiges Produkt für Beladungsplanung und Laderaumoptimierung ausstellen: den inola Packaging Manager (IPM), ein Plugin für Microsoft® Excel. Mit diesem Produkt können in der gewohnten Microsoft® Excel Umgebung alle notwendigen Daten für die Laderaumoptimierung erfasst werden. Dazu gehören die verfügbaren Verpackungstypen (Container, Kartonagen etc.) und deren Eigenschaften, zu verplanende Sendungen, die dazugehörigen Artikel, sowie das gewünschtes Optimierungsziel, wie beispielsweise die Minimierung der nötigen Verpackungstypen oder die bestmögliche Einhaltung einer Entladereihenfolge.

Ab sofort können neben rechteckigen Packstücken auch zylinderförmige Verpackungen optimal verplant werden. Eine Besonderheit ist die Möglichkeit der mehrstufigen Verpackungsplanung. Somit können Pakete in größere Verpackungseinheiten (Container, Palette) in einem Planungsschritt verpackt werden, dabei wird in allen Verpackungs-„Schichten“ optimiert und somit wird die Effizienz über den gesamten Verpackungs- bzw. Verladungsprozess gesteigert.

Mehr Informationen unter: www.inola.at

Halle 8 / Stand F41