Flat Pack Picking ist eine einzigartige, automatisierte und schlüsselfertige Systemlösung aus einer Hand zur effizienten Palettenzusammenstellung für den Möbel Onlinehandel sowie für die Filialbelieferung. Das von SSI Schäfer gemeinsam mit Inter IKEA Group, Supply Chain Development, Intralogistics, entwickelte Konzept wurde bereits in Deutschland umgesetzt und ist erfolgreich im Betrieb.
Beitrag: Redaktion.
Die innovative Lösung überzeugt beim diesjährigen IFOY Award (International Intralogistics and Forklift Truck of the Year Award) und belegt im Marktvergleich in der Kategorie „Integrated Warehouse Solution“ den 1. Platz. Im Rahmen der IFOY Award Night am 30.06.2022 wurde der begehrte IFOY Award in der BMW Welt in München feierlich übergeben.

Mit dem IFOY Award werden die besten Intralogistiklösungen des jeweiligen Jahres gekürt. Anbieter hatten die Möglichkeit, ihre Produkte und Systemlösungen in insgesamt 13 Kategorien online zum Wettbewerb anzumelden. Die von einer internationalen Jury für das Finale nominierten Produkte und Lösungen durchliefen im Rahmen der IFOY Test Days vom 18. – 23.03.2022 verschiedene Tests, darunter das rund 80 Kriterien umfassende IFOY Testprotokoll sowie den wissenschaftlichen IFOY Innovation Check. Insgesamt 25 Jurymitglieder aus 19 Ländern gaben basierend auf den Testergebnissen ihre Bewertung ab. Im Rahmen der IFOY Award Night am 30.06.2022 wurden schließlich die Gewinner in München bekanntgegeben.
Die prämierte Flat Pack Picking Lösung wurde gemeinsam von SSI Schäfer und Inter IKEA Group, Supply Chain Development, Intralogistics, konzeptioniert und im Dortmunder Kundenorder-Distributionszentrum erfolgreich implementiert. Dank der vollautomatisierten Systemlösung aus einer Hand profitiert IKEA nun von der effizienten Palettenzusammenstellung für die Filialbelieferung.
Insgesamt vier Portalroboter übernehmen das Handling schwerer und großer Artikel, entlasten die Mitarbeitenden von wenig ergonomischen Aufgaben und sorgen für konstante, transparente Warenflüsse. Entwickelt wurden die Portalroboter und Greifer von der RO-BER Industrieroboter GmbH, einem Tochterunternehmen von SSI Schäfer. Für die erfolgreiche Umsetzung wurde der Intralogistikspezialist mit dem IFOY Award in der Kategorie „Integrated Warehouse Solution“ ausgezeichnet.
„Das Projekt zeigt, wie wir uns den Herausforderungen unserer Kunden annehmen und gemeinsam mit ihnen innovative Logistiklösungen für eine ergonomischere Arbeitsumgebung und verbesserte Produktivität entwickeln und umsetzen“, so Notker Steigerwald, Head of Business Unit Logistics Solutions bei SSI Schäfer. „Die Auszeichnung mit dem IFOY Award freut uns besonders, denn sie bestätigt die Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit unseres Konzepts im Marktvergleich.“
Von der gesteigerten Performance sowie den automatisierten Prozessen profitieren IKEA und die Mitarbeitenden unmittelbar.
„Die Zusammenarbeit mit SSI Schäfer war auch bei diesem Pilotprojekt durchweg positiv“, sagt Julien Weiß, Automation & Design Leader bei Inter IKEA Group, Supply Chain Development, Intralogistics. „Speziell der von beiden Seiten gelebte partnerschaftliche
Ansatz hat zum Gelingen beigetragen.“
Inter IKEA Group behält sich die Option vor, das innovative System auf weitere Standorte und IKEA-Märkte auszurollen. Die Flat Pack Picking Lösung ist grundsätzlich für den Möbel Onlinehandel interessant, lässt sich aber auch auf andere Branchen übertragen, in denen mit großvolumigen und sperrigen Gütern gearbeitet wird, wie beispielsweise Fenster oder Holz-/Metallzuschnitte. (RED)
 
Quelle: LOGISTIK express Journal 3/2022