Interview mit KR Mag. Gertrud Tauchhammer, Herausgeberin Society Magazin

Mein persönliches Highlight in diesem Jahr war die Umsetzung unseres eigenen Fernsehformates für das Internet, das Society TV. Des Weiteren haben wir unsere Round Tables fortgesetzt und mit interessanten Persönlichkeiten zum überaus wichtigen Thema „Ethik im Management“ diskutiert. Auch die persönliche Einladung zur Modewoche nach Usbekistan war einer der herausragenden Momente 2008. Da ich immer schon sehr konservativ veranlagt habe und mein Verlag als klassisches KMU sehr flexibel ist, bin ich von den Auswirkungen der Krise nicht so stark betroffen.

Inwieweit sich diese allerdings im Jahr 2009 bemerkbar machen, steht noch nicht fest, doch auch für diesen Fall gibt es geeignete Standby-Strategien. Außerdem liebe ich Herausforderungen! Jede Krise birgt enorme Chancen für kreative Leute mit Ideen, hat man dann noch das notwendige bisschen Glück, kann man als Gewinner hervorgehen. Ich plane für das kommende Jahr die Intensivierung des TVFormates, eventuell sogar in Richtung Privatfernsehen, aber dazu muss das Projekt vorher ausfinanziert sein. Das Internet darf man nicht vernachlässigen, es bildet eine sinnvolle Ergänzung zum traditionellen Printbereich, da hier die Interaktionsmöglichkeiten wesentlich höher sind. Aber egal ob online oder Print, im Society wird es auch in Zukunft nur „Luxusinformationen“ geben, also selbst recherchierte und hochwertige Stories. 

Besonders wichtig wird es  2009 sein, sich genau anzusehen, mit wem man zusammenarbeitet, denn nicht jeder KR Mag. Gertrud Tauchhammer Herausgeberin, Society Magazin potenzielle Partner ist auch liquide und zuverlässig. Es wird daher zu einer Gesundschrumpfung vieler Märkte kommen und eine Rückbesinnung auf Werte geben. Zu Weihnachten wünsche ich mir einfühlsame Aufmerksamkeit, einen guten Kommunikationsaustausch und möglichst lange, gute Lebensabschnitte mit Menschen, die ich mag.

Quelle: Logistik Express Online-Journal – Nr.4