Die KB KälteBeratung ist eine inhabergeführte Ingenieurgesellschaft mit aktuell 13 Mitarbeitern und agiert europaweit als unabhängiges Planungs- und Beratungsbüro, mit Spezialisierung auf industrielle und gewerbliche Kältesysteme.

Die Planung bedarfsgerechter, zukunftssicherer Anlagen, deren Baukoordination und die abgestimmte Justierung, zählen ebenso wie das Beantragen von Fördermitteln zu den Leistungen der in Koblenz ansässigen KB KälteBeratung. Die Zielsetzung jedes Projektes ist die Auswahl passender technischer Elemente, zur nachhaltigen Entlastung von Umwelt und Finanzen. Einsparpotentiale werden dabei nicht nur im Zuge der Errichtung von Neuanlagen erzielt, auch bestehende Systeme werden einer Prüfung und Optimierung unterzogen. Sinkende Energiekosten resultieren.
Mit dem Bereich KB Ingenieure deckt die KB KälteBeratung zusätzlich auch die Sparten Sanitär, Elektro, Lüftung und Heizung ab und bietet mit dieser Dienstleistung die „Technische Gebäudeausrüstung aus einer Hand“: Von der Grundlagenermittlung über die verschiedenen Planungs- und Vergabestufen bis hin zur Anlagenüberwachung und -betreuung kümmert sich die KB Ingenieure um alle Leistungsphasen nach HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) und darüber hinaus.

Die KB KälteBeratung, Ingenieurbüro für Kälte- und Klimatechnik, unterstützt Betreiber von Kälte- und Kühlanlagen, die jetzt Kälteanlagen mit fluorhaltigen Kältemitteln dringend umrüsten müssen und berät zu optimierten Investitionen in zeitgemäße und zukunftssichere Kälteanlagen.

Produktqualität und Produktsicherheit haben oberste Priorität. Gerade im Umgang mit verderblicher Ware bedarf es größter Sorgfalt. Die Rohstoffe bedürfen eines sicheren Transports, spezieller Lagerung und fachgerechter Kühlung. Der benötigte Energiebedarf muss unter Umwelt- und Effizienz-Gesichtspunkten beständig überwacht und optimiert werden. Betreiber von Kälte- und Kühlanlagen müssen hier langfristig planen und ihre Anlagen immer wieder den neuesten gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen anpassen.

Einschneidende Veränderungen bringt hier der nächste und zugleich größte Schritt der neuen F-Gas Verordnung, die zum 01.01.2018 in die zweite Stufe geht: das Inverkehrbringen von fluorhaltigen Kältemitteln wird um weitere 30% reduziert. Die Nachfrage nach zukunftsträchtigen Alternativlösungen ist daher größer und wichtiger als jemals zuvor. Auch bei der Verwendung von natürlichen Kältemitteln wie z.B. NH3, CO2 oder Propan gibt es immer wieder wichtige Neuerungen, welche der Betreiber zu beachten hat. Die VDI 2047 oder die 42. BImSchV für Verdunstungskühlanlagen sind dabei nur einige Beispiele. Bei Nichteinhaltung der Anforderungen drohen dem Betreiber Sanktionen bis hin zum Anlagenstillstand.

Um solche Probleme zu vermeiden steht die KB KälteBeratung mit Expertise und Sachverstand den Betreibern von Kälte- und Kühlanlagen zur Seite. Das Planungs- und Ingenieurbüro mit Sitz in Koblenz hat sich auf Kälte- und Energietechnik für die Industrie spezialisiert. Das Dienstleistungsangebot umfasst die bedarfsgerechte Planung von Neuanlagen ebenso wie die Sanierung von Altanlagen. Dabei berät und begleitet die KB KälteBeratung über alle Planungs- und Projektphasen hinweg, übernimmt unter anderem die Rolle des Bauherrn, trägt Sorge für Ausschreibungen sowie die Betreuung der Instandhaltung bis zum Ende der Gewährleistungszeit und darüber hinaus. Der Kunde profitiert so von dem „Alles-aus-einer-Hand-Prinzip“ und hat einen Ansprechpartner, der sich um alles kümmert.

Als Ingenieurbüro für Energie- und Kältetechnik verfügt die KB KälteBeratung über erfahrene und zertifizierte Sachverständige, die bestehende Anlagen auf gesetzliche Anforderungen und Energieeffizienz überprüfen. Bei Bedarf erstellt das Ingenieursbüro entsprechende Handlungsempfehlungen für die Betreiber (QM/QS) unter Berücksichtigung ökologischer sowie ökonomischer Gesichtspunkte und hilft diese umzusetzen. Durch die Vielzahl von Fördermöglichkeiten im Bereich der Kälteanlagen, die Realisierung von Energieeinsparungspotentialen und die Umsetzung der Ergebnisse von Wirtschaftlichkeits-betrachtungen können Betriebskosten bis zu 40% gesenkt werden. Der Kunde profitiert von der Effizienzsteigerung seiner Anlage, Senkung des Energieverbrauches und damit einer nachhaltigen Reduzierung der Energiekosten sowie optimierten Investitionen in zeitgemäße und zukunftssichere Kälteanlagen.

KB KälteBeratung GmbH

Halle 3 / Stand D77

Mehr Informationen unter: www.kaelte-beratung.de