Die leogistics GmbH ist ein Tochterunternehmen der internationalen cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH und gehört zur Materna Gruppe.

Spezialisiert ist die leogistics als globaler SAP-Logistikpartner im Bereich SAP Supply Chain Execution (SCE) auf die Kernthemen Transportation Management und Warehouse Management. Neben der logistischen Ge¬schäftsprozess- und Anwendungsberatung bietet leogistics die Weiterentwicklung und Integration ergänzender, auf SAP-Technologie basierender Logistiklösungen an. Diese ermöglichen Unternehmen eine vollständige und durchgängig flexible Abbildung, Planung und Steuerung ihrer logistischen Prozesse und Wertschöpfungsketten.

Zum Kundenstamm des zertifizierten SAP Service Partner zählen namhafte Firmen aus den Branchen Consumer Products, Automotive, Pharmaceuticals und Logistics Service Provider. Gemeinsam mit der Mutterge¬sellschaft cbs Corporate Business Solutions bietet leogistics das Serviceportfolio eines SAP-Lösungsanbieters und zugleich umfassende Gestaltungsexpertise für globa¬le Prozess- und SAP-Systemlandschaften.

Die auf SAP-Technologie entwickelte modulare leogistics yard suite, 2016 ausgezeichnet mit dem elogistics award, ermöglicht Logistikern die vernetzte Steuerung sämtlicher operativen Prozesse. Um an Offshore- und Binnenterminals den Umschlag aller Ladeeinheiten zwischen Wasser, Schiene und Straße zu verbessern, wurde das Modul „leogistics port“ um zusätzliche maritime Logistikfunktionen und –daten ergänzt. Die integrierte Schiffsdatenbank des Moduls „leogistics port“ enthält über 100 Detailinformationen.

„Die Genauigkeit der Informationen unserer eingesetzten Schiffsdatenbank wird durch den Webservice IHS Sea-web gewährleistet.“ erläutert André Käber, Geschäftsführer der leogistics GmbH. “Die hinterlegten Informationen werden auf Sea-web laufend aktualisiert, so dass unsere Kunden exakte Daten beziehen und ihren Bedürfnissen entsprechend verwerten können.“

Die Einbindung von Live-Tracking-Daten in das System ist ebenfalls vorgesehen, um die aktuelle Position eines Schiffs zu verfolgen und abzubilden. Die Kombination terrestrischer und Satelliten-AIS-Daten mit Schiffs-Stammdaten bietet einen umfassenden Überblick globaler Schiffsbewegungen und zugleich die Möglichkeit, Logistikprozesse situativ anzupassen.
Christian Piehler, Vertriebsleiter der leogistics GmbH: „Spediteure, Hafenbetreiber oder Schiffslinien können mit leogistics port ihre gesamten Abläufe in einer Anwendung zusammenfassen.“ Darüber hinaus unterstütze die Software die wasserseitige Verkehrsplanung, fügt er hinzu: „Lotseneinsätze und Liegeplatzplanung können durch Echtzeitdaten und das flexible Prozessmanagement kurzfristiger an Situationsänderungen angepasst werden.“

Die Speicherung kundenspezifischer Informationen und eine individuelle Konfiguration des Webservice ermöglichen laufende Aktualisierungen vom Kunden definierter Bereiche. Für Cutover und die initiale Migration der Schiffsdaten stellt leogistics einen Excel Upload zur Verfügung.

leogistics GmbH

Halle 8 / Stand C45

Mehr Informationen unter: www.leogistics.com