Advanced Applications GmbH

Advanced Applications zeigt Effiziente Verpackungs- und Versandprozesse. Advanced Applications präsentiert auf der LogiMAT 2019 ADVANCED SHIPPING – effiziente Verpackungs- und Versandprozesse in SAP ERP / S/4HANA mit direkter Integration von KEP- und Frachtdienstleistern. Das SAP AddOn Advanced Shipping der Advanced Applications GmbH integriert die Services von KEP- und Frachtdienstleistern direkt nach SAP ERP ohne weitere Infrastruktur / Middleware. Dadurch ist es möglich, mit einer zentralen Lösung beliebig viele Versandstellen weltweit anzubinden, ohne dass lokal eine weitere Infrastruktur erforderlich ist. Sofern auch der Advanced Shipping Packtisch verwendet wird, kann der gesamte Versandprozess transparent in SAP ERP / S/4HANA abgebildet werden.

Die Bedienung erfolgt idealerweise nur mit Barcode-Scannern ohne manuelle Eingaben. Die Integration der KEP- und Frachtdienstleister kann dabei aus dem Packprozess heraus automatisiert erfolgen. Auch der Nachweis der Zustellung von Sendungen ins Ausland (Gelangensbestätigung) erfolgt automatisiert, indem die Trackingdaten des Dienstleisters per Webservice abgerufen und zum jeweiligen SAP Objekt abgelegt werden. Advanced Shipping ist ein SAP AddOn, das alle verfügbaren SAP Funktionen im Versand vollständig unterstützt. Auch SAP EWM Kunden können die Lösung einsetzen. Limitierend für den Umfang der Integration ist immer nur der vom jeweiligen KEP- und Frachtdienstleister angebotene Funktionsumfang. Die vom Frachtdienstleister erhaltenen Daten (Tracking-Nr., Stati mit Zeitstempel, Listpreis und kundenspezifischer Preis, voraussichtlicher Zustelltermin, etc.) werden in die im Standard vorgesehenen Felder geschrieben.

Bei Bedarf kann der jeweils aktuelle Versandstatus abgerufen werden, indem man durch Doppelklick auf die Trackingnummer automatisch die Sendung im Portal der Versandverfolgung des jeweiligen Dienstleisters öffnet. Indem man für jede Sendung dynamisch einen Rate-Request an mehrere angebundene Frachtdienstleister schickt, um dann die Abwicklung mit dem zum jeweiligen Zeitpunkt günstigsten Partner zu starten, kann man substantielle Einsparpotentiale erschließen. Man profitiert von Tages- / Spotpreisen und hält den Wettbewerb zwischen den Dienstleistern permanent hoch. Jeder Dienstleister ist frei, seine Preise so zu gestalten, dass er Volumen bekommt oder nicht. Die im Rahmen des Rate-Request ermittelten Kosten werden für alle Dienstleister transparent fortbeschrieben, so dass man entsprechende Daten für Gespräche mit den Frachtdienstleistern verwenden kann. Nachdem die Lösung seit Jahren erfolgreich von SAP On-Premise Kunden eingesetzt wird, ist nun auch die Cloud Variante verfügbar.

Mehr Informationen unter: www.advanced-app.com

Halle 8 / Stand C45 

Firmenverzeichnis: Firmensuche