AIT Goehner GmbH

Das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Stuttgart integriert und vertreibt seit über 25 Jahren optische Prüf- und Identifizierungssysteme. Inzwischen findet man über 25.000 produktionssicher installierte AIT-Systeme weltweit in den unterschiedlichsten Branchen. Dazu gehören die Automobilbranche, Maschinenbau- und Elektroindustrie genauso wie Pharmaunternehmen, die Nahrungsmittelindustrie oder die Logistikbranche. AIT Goehner betreut seine Kunden herstellerunabhängig von der Planung bis zur Montage und bietet weltweit Schulungen und Support an. Mit den eingesetzten Systemen verbessert sich die Qualität, Kosten werden gesenkt und die Rückverfolgbarkeit der gefertigten Produkte wird gewährleistet. Zur AIT Goehner Familie gehört auch die logFOX GmbH in St. Ingbert. Das IT-Systemhaus ist spezialisiert auf Track & Trace Lösungen sowie auf das Optimieren von logistischen Prozessen mittels AutoID Technologien.

Erstmals auf der LogiMAT 2019 präsentiert AIT Goehner GmbH ein in Zusammenarbeit mit Wanzl Metallwarenfabrik GmbH entwickeltes automatisiertes Kassensystem ohne Personaleinsatz für den Betrieb eines 24h-Shops. Der neue AIT Scantunnel ermöglicht einen 24-Stunden-Betrieb ohne Personaleinsatz. Außerhalb der regulären Öffnungszeiten erhält der Kunde Zugang zum Geschäft via QR-Code über eine Shop-App. Dank innovativer Technik erfolgt die Waren- und Auftragserfassung elektronisch: Der von Wanzl entwickelte Kassentisch ist gradlinig und funktional gestaltet. Das Produkt fährt wie im Supermarkt auf einem Band durch einen von AIT Goehner entwickelten Scantunnel. Barcodes werden durch das 5-Seiten-Scansystem ScanLine 400 automatisch erfasst. Ein Warenkorb wird erstellt und an das ERP System geschickt, welches dann die Verkaufsdokumente erstellt. Während des gesamten Vorgangs kann sich der Kunde in aller Ruhe an einem Info-Tower über den innovativen Scan-Prozess informieren. Die Artikel sind mit einer Warensicherung versehen, die erst durch den AIT Scantunnel freigegeben wird. Sollte ein Kunde ohne Bezahlen den Verkaufsbereich verlassen, wird Alarm ausgelöst. „Aufgrund individuell anpassbarer Schnittstellen, Software und Benutzeroberflächen ist der Scantunnel branchenübertragbar und vielseitig anwendbar“, sagt Michael Gauch, Geschäftsführer bei AIT Goehner und verantwortlich für Entwicklung. Der Scantunnel wird erstmals auf der LogiMAT (19.-21.02.2019) in Stuttgart am Stand der AIT Goehner (Halle 4/ Stand F14) präsentiert.

Mehr Informationen unter: www.AIT.de

Halle 4 / Stand F14 

Firmenverzeichnis: Firmensuche