Berger Engineering GmbH

Software SEOS® steigert Leistung und reduziert Kosten von Regalbediengeräten. Die SEOS®-Technologie vermeidet Mastschwingungen von Regalbediengeräten und ermöglicht damit die Konstruktion kostengünstiger RBG sowie einen höheren Lagerdurchsatz in Hochregallagern. Zahlreiche Kunden setzen die Software der Firma Berger Engineering GmbH bereits ein. Auf der LogiMAT 2019 in Halle 3, Stand C27, zeigt das Unternehmen anhand mehrerer erfolgreicher Projekte die unterschiedlichen Potentiale der Software. „Die Ziele unserer Kunden sind recht verschieden“, berichtet Dr. Benjamin Berger, Bereichsleitung für Intralogistiksysteme der Firma Berger Engineering GmbH. „Für manche ist die Leistungssteigerung Ihrer Bestandsanlage im Zuge eines Retrofit-Projekts entscheidend. Andere Kunden wollen neue Regalbediengeräte höher und kostengünstiger bauen. Sie alle vereint aber der Wunsch nach effizienteren RBG und Hochregallagern“, so Berger weiter. 2018 konnte das Simbacher Unternehmen seinen Kundenstamm weiter vergrößern. So wurde beispielsweise ein Retrofit-Projekt für die Firma Tönnies Lebensmittel GmbH & Co. KG erfolgreich umgesetzt. Ziel des Projekts war die Erhöhung der Lagerleistung des Frischelagers.

Mit Hilfe von SEOS konnten Schwingungen und damit Wartezeiten nach Beendigung der RBG-Positionierung eliminiert werden – und dies bei doppelt so hohen Beschleunigungswerten der 30m hohen Paletten-RBG. Da die Paletten mit einem Kanallagerfahrzeug transportiert werden, war eine besonders hohe Präzision bei der Positionierung notwendig. Das RBG musste dabei mit maximaler Dynamik abgebremst und sofort, ohne Nachschwingungen, auf den Millimeter genau positioniert werden. Die Installation erfolgte dabei unter schwierigsten Bedingungen: bei 2°C im laufenden Betrieb. Ein anderes Ziel wurde im Kleinteilelager eines schweizerischen Maschinenbauunternehmens verfolgt. Aufgrund baulicher und wirtschaftlicher Interessen wurde ein 18m hohes AKL installiert. Da die RBG des Herstellers sehr leicht und energieeffizient ausgeführt sind, werden bei diesen hohen Bauhöhen üblicherweise Anti-Pendel-Antriebe eingesetzt, um eine schwingungsfreie Positionierung zu ermöglichen.

Mit Hilfe der SEOS-Software sind nun auch bei solch hohen Geräten keine zusätzlichen Antriebe am Mastkopf mehr nötig. Damit konnten die Kosten deutlich gesenkt werden. Es wurde nicht nur der zusätzliche Antrieb und Mechanik eingespart – auch der Inbetriebnahmeaufwand des zusätzlichen Antriebs sowie Folgekosten durch Verschleiß, Wartung und Energieverbrauch entfallen. Das Grundprinzip der SEOS-Software ist die Vermeidung von Schwingungen bevor sie entstehen. So können derart hohe Beschleunigungswerte realisiert werden, ohne dass Materialbelastung und Verschleiß zunehmen. Durch die intelligente Steuerung wird eine mechanische Überbeanspruchung vermieden und damit insbesondere Haarrissen am Mastfuß vorgebeugt. Die mit SEOS optimierten Fahrkurven schonen zudem Motor, Getriebe und Antriebsräder. Daraus folgen eine höhere Lebensdauer mechanischer Komponenten und geringere Instandhaltungskosten. Die Software kann einfach in neue und bestehende Anlagen integriert werden. Weitere Informationen auf www.b-berger.de

Mehr Informationen unter: www.b-berger.de

Halle 3 / Stand C27 

Firmenverzeichnis: Firmensuche