Bimos – eine Marke der Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG

Bimos, der europäische Marktführer für das Sitzen in Produktion und Labor präsentiert eine weitere Produktinnovation. Der Arbeitsstuhl Neon ist nun auch mit Supertec für ESD-Bereiche erhältlich. Neon ist der wahrscheinlich beste Arbeitsstuhl der Welt. Er war die erste Sitzlösung, die mit dem Bezugsstoff Supertec erhältlich ist. Supertec vereint die Vorteile von Stoff und Integralschaum. Es ist weich und atmungsaktiv und dabei dank einer speziellen Mikropanzerung überaus robust. Nun ist Neon auch mit einer ableitfähigen Supertec-Variante für ESD-Bereiche erhältlich.

In keinem anderen Arbeitsbereich sind die Anforderungen an Bezugsmaterialien von Arbeitsstühlen so hoch wie in der Produktion. Die mechanischen Belastungen sind hier stärker als an jedem anderen Arbeitsplatz. Die Polster müssen sich demnach durch höchste Robustheit auszeichnen. An Elektronikarbeitsplätzen kommt die Gefahr von elektrostatischer Aufladung hinzu, die zu erheblichen Schäden in mikroelektronischen Bauteilen führen kann. Auch in Sachen Ergonomie und Komfort sind die Ansprüche moderner Produktionsbereiche sehr hoch. In vielen Unternehmen herrscht Schichtbetrieb. Der Stuhl wird folglich durch die Nutzung durch mehrere Personen zusätzlich beansprucht. Das verlangt nach robusten Polsterlösungen, die zugleich höchsten Sitzkomfort bieten.

Bimos hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit innovativen Materialien und Produkten die Arbeit in der Industrie so angenehm wie möglich zu gestalten. Ein Ergebnis dieser Bemühungen ist der innovative Bezugsstoff Supertec. In einem aufwändigen Verfahren wird bei Supertec ein weicher Trägerstoff mit einer Mikropanzerung versehen. Durch den textilen Aufbau bleibt eine natürliche Luftzirkulation erhalten. Die Mikropanzerung sorgt gleichzeitig dafür, dass Supertec auch starken mechanischen Belastungen widersteht. Supertec ist extrem widerstandsfähig, rutschfest, reinigungsfreundlich und gleichzeitig weich, komfortabel und atmungsaktiv. Dabei besticht Supertec auch optisch und verfügt über eine sehr angenehme Haptik. Bimos präsentiert nun erstmalig eine Variante von Supertec, die ableitfähig ist und sich damit für den Einsatz in ESD-Bereichen eignet. Eine echte ESD-Eignung entsteht jedoch nicht alleine durch den Bezugsstoff. ESD-Schutz benötigt ein Gesamtkonzept, das sämtliche Stuhlkomponenten berücksichtigt. Bei Neon verbindet sich der Bezug mit leitfähigen Komfortpolstern, ableitsicher verbundenen Stahlteilen, volumenleitfähigen Kunststoffen und speziellen ESD-Rollen oder Gleitern. Dies gewährt bei Neon eine zuverlässige bauteilübergreifende Spannungsableitung.

Mehr Informationen unter: www.bimos.com

Halle 3 / Stand A51 

Firmenverzeichnis: Firmensuche