BLG LOGISTICS GROUP AG & Co. KG

BLG LOGISTICS ist ein Seehafen- und Logistikdienstleister mit einem internationalen Netzwerk. Uns stärkt die Erfahrung einer über 140-jährigen Unternehmensgeschichte. Heute sind wir mit unseren mehr als 100 Standorten und Niederlassungen in Europa, Amerika, Afrika und Asien auf allen Wachstumsmärkten der Welt präsent. Wir bieten unseren Kunden aus Industrie und Handel vollstufige logistische Systemdienstleistungen an. Unsere Geschäftsbereiche AUTOMOBILE und CONTAINER sind führend in Europa. Unser Geschäftsbereich CONTRACT gehört zu den führenden deutschen Anbietern. Rund 10.000 BLG-Mitarbeiter übernehmen täglich die Verantwortung für die reibungslose Logistik hochwertiger Produkte. Damit sind wir eine wichtige Schnittstelle für die Leistungsfähigkeit unserer Kunden. Einschließlich aller Beteiligungen bietet BLG LOGISTICS gegenwärtig rund 18.500 Arbeitsplätze.

Der Seehafen- und Logistikdienstleister BLG LOGISTICS GROUP AG & Co. KG stellt im Rahmen der Logistikmesse LogiMAT vom 19. bis 21. Februar 2019 erstmalig Erkenntnisse aus Projekten vor, die sich mit Sensorik-basierten Dienstleistungen auseinandersetzen und die Intention verfolgen, eine neue digitale Dienstleistung zur Erhöhung der Transparenz in der Supply Chain zu generieren. Unternehmen sind heutzutage vor die Herausforderung einer zunehmend komplexeren Supply Chain gestellt: Die Anzahl an Lieferanten, Logistikdienstleistern, Kunden, Ländern und Transportwegen wächst stetig. Schätzungen zufolge treten bei einem Drittel aller Transporte Verspätungen oder Beschädigungen ein. Hieraus entstehen jährlich Kosten im Milliardenbereich.

Um diesen Anforderungen flexibel und agil begegnen zu können, ist es essenziell, die Transparenz in der Supply Chain für alle beteiligten Akteure deutlich zu erhöhen, indem übergreifend die Waren-, Prozess- und Informationsqualität überwacht wird. Dies ist in vielen Fällen noch nicht vollumfänglich gewährleistet: Während des Transports liegen oftmals keine Ist-Informationen über den Zustand oder die Position der Ware vor. Je früher jedoch ein Mangel im Wertschöpfungsprozess erkannt wird, desto geringer sind die entstehenden Aufwände, da durch die permanente Überprüfung der Produktqualität Sondertransporte, Nacharbeitsumfänge, Produktionsstillstände oder sogar Rückrufaktionen vermieden werden können.

BLG LOGISTICS erarbeitet hierfür die Lösung: Das Ziel ist die Bereitstellung von smarten Services zur lückenlosen Überwachung der Qualität sowie Quantität von Waren. Die Entwicklung dieser digitalen Dienstleistung basiert auf der Voraussetzung, in Echtzeit Zugriff auf Positions- und Zustandsdaten der Produkte in der Lieferkette zu haben. Mithilfe eines Sensors, der direkt am Packstück oder am Container montiert wird, kann diese Vision umgesetzt werden. Die übermittelten Daten des Sensors werden digital für den Kunden bereitgestellt, intelligent miteinander verknüpft, ausgewertet und anschließend visualisiert.

Mehr Informationen unter: www.blg-logistics.com

Halle 2 / Stand C26 

Firmenverzeichnis: Firmensuche