DENSO Auto-ID Business Unit of TT Network Integration Europe GmbH

DENSO, Teil der Toyota Gruppe und Erfinder des QR Codes®, ist spezialisiert auf die Entwicklung innovativer Datenerfassungsgeräte. Als Neuheit im breitgefächerten Portfolio präsentiert DENSO auf der Logistikmesse LogiMAT (19. bis 21. Februar 2019) zwei neue Handheld Terminals – das BHT-1700 und das BHT-1800. Beide Geräte sind mit Android 7.1.2 ausgestattet und definieren Größe und Ergonomie neu. Zudem stellen die Experten für mobile Datenerfassung den SP1 RFID Schlitten vor, mit dem Arbeitsprozesse, wie beispielsweise Inventuren, um 50 Prozent beschleunigt werden können im Vergleich zu Vorgängermodellen.

Besonders in der Logistik und Lagerlogistik sowie im Transport unterstützen mobile Datenerfassungsgeräte ihre Nutzer maßgeblich und sparen sowohl Zeit als auch Kosten. DENSO reagiert stetig auf die Anforderungen der Branche und hat mit dem BHT-1700 und BHT-1800 aktuell zwei neue Handhelds auf den Markt gebracht, die durch ihren abgewinkelten Scankopf besonders ergonomisch geformt sind.

Beide Handhelds haben außergewöhnlich große Displays, die die Grenzen ausreizen. Zum einen bietet das BHT-1700 mit einem 4‘‘-Megadisplay mit Tastatur viele Features. Zum anderen verfügt das BHT-1800 über einen 5‘‘-Superscreen und ermöglicht eine hervorragende Lesbarkeit. Sowohl das BHT-1700 als auch das BHT-1800 ist in sechs verschiedenen Modellen erhältlich, die alle dazu entwickelt worden sind, die Abläufe der Nutzer um ein Höchstmaß zu beschleunigen. Das BHT-1700 gibt es zudem als Long-Range-Modell mit einem GunGrip, welches sich durch sein geringes Gewicht besonders gut für die Logistik eignet.

Auch der neue SP1 Schlitten von DENSO bietet zahlreiche Vorteile für Mitarbeiter aus der Logistikbranche, denn er ermöglicht unter anderem das Arbeiten mit RFID. Die moderne Technologie ist weiter auf dem Vormarsch, da sie durch Prozessbeschleunigung höhere Leistungen möglich macht. Dabei ist der SP1 sowohl praktisch als auch effizient: Er kann schnell und einfach mit einem Smart-Gerät, beispielsweise dem BHT-1800 oder aber einem gewöhnlichen Smartphone, verbunden werden, sodass die RFID-Funktion hinzugefügt wird. Um die Geräte miteinander zu verbinden, wird einfach ein QR Code® auf dem SP1 mit dem vorhandenen Smart-Gerät gelesen. Anschließend sind die Geräte über Bluetooth verknüpft.

DENSOs Produkte stehen für einzigartige Qualität und weisen die beste DOA-Quote der ganzen Industrie auf. Zudem bieten sie die beste und sicherste Lösung für hochsensible Arbeitsprozesse bei der mobilen Datenverarbeitung. Daher reihen sich die neuen Geräte in die erfolgreichen Serien von DENSO ein, auf die viele Kunden und Partner bereits seit mehr als 20 Jahren setzen – und auch in Zukunft setzen werden.

Mehr Informationen unter: www.denso-autoid-eu.com

Halle 4 / Stand F65 

Firmenverzeichnis: Firmensuche