Pregis GmbH

Pregis ist ein führender Anbieter von innovativen Schutzverpackungsmaterialien, Ausrüstungssystemen und Oberflächenschutz. Das Unternehmen bietet Lösungen für eine Vielzahl von Verbraucher- und Industrie-Marktsegmenten, darunter Lebensmittel, Getränke, Gesundheitswesen, medizinische Geräte, Landwirtschaft, E-Commerce, Einzelhandel, Automobil, Möbel, Elektronik, Bau sowie Luft- und Raumfahrt. Der Hauptsitz von Pregis Europe befindet sich in Großbritannien. Das Unternehmen ist mit Tochtergesellschaften in Frankreich und Deutschland sowie Vertriebspartnern in allen wichtigen europäischen Regionen aktiv. Nachhaltiger Konsum wird für immer mehr Verbraucher wichtig. Dabei achten sie zunehmend nicht allein auf die Herkunft und Gewinnung der Rohstoffe sondern auf die gesamte Supply Chain. Das hat sowohl für die Produzenten als auch für die Händler weitreichende Folgen. Denn mit dem steigenden Umweltbewusstsein rückt zunehmend auch die Verpackung in den Fokus der Kunden. Doch wie lassen sich der Schutz empfindlicher Waren und Produkte vor Beschädigungen beim Transport mit Nachhaltigkeit kombinieren? Einen Ansatz bietet Pregis, einer der führenden Anbieter von innovativen Schutzverpackungsmaterialien, Ausrüstungssystemen und Oberflächenschutz mit den Verpackungssystemen der Marke Easypack.

Die Besonderheit: Die Verpackungsmaschinen arbeiten alle mit zu 100 % recyceltem Papier, das schnell und einfach wieder in den Wertkreislauf zurückgeführt werden kann. Damit wird verhindert, dass für das Verpackungsmaterial Rohstoffe gewonnen werden müssen oder aber das gebrauchte Material die Umwelt belastet. Dabei kommt weder die Effizienz im Lager noch der Schutz der Waren zu kurz. So überzeugt die Quantum™ XT beispielsweise durch ihre außergewöhnliche Zuverlässigkeit und Leistung. Das System ist äußerst vielseitig, hocheffizient und beschleunigt die Prozesse am Packtisch. Dazu können die Benutzer die Maschine so einstellen, dass Papierbahnen automatisch in den benötigten Längen und der gewünschten Ausgabegeschwindigkeit produziert werden. Bei Bedarf lässt sich das System zudem mit einem Fußschalter steuern. So kann der Anwender direkt in der Box packen und spart Zeit und Kosten. Wird mehr Schutz benötigt, empfiehlt sich ein Verpackungssystem, das aus dem Recyclingpapier stabile Papierpolster herstellt, wie beispielsweise die packmasterTM pro und die packmateTM pro. Sie verarbeiten ein- oder zweilagiges, zu 100 % recyceltes Papier verschiedener Stärken zu festen, jedoch flexiblen Papierpolstern – das Ausgangsvolumen vergrößert sich hierbei um das bis zu 60-fache, bei der packmasterTM pro sogar um das 80-fache. Mit den Papierpolstern lassen sich Produkte in den Kartons fixieren, ohne sämtliche Hohlräume zu füllen. Zudem dämpfen sie Stöße während des Transports ab. Dabei sind sie so robust, dass sie auch schwere Teile vor Beschädigungen während des Transports schützen und sich optimal der Ware anpassen. „Easypack steht für Verpackungslösungen, die Nachhaltigkeit, Effizienz und Kostenbewusstsein miteinander verbinden“, so Roland Schulte, Geschäftsführer der deutschen Pregis GmbH. „Vor der aktuellen politischen Diskussion über Plastikverbote und dem damit einhergehenden steigenden Bewusstsein der Verbraucher spüren wir eine steigenden Nachfrage nach unseren Systemen. Dies zeigt uns, dass die Weiterentwicklung unserer Systeme in den letzten Jahren der richtige Schritt war.“

Mehr Informationen unter: www.pregiseu.com

Halle 6 / Stand A25 

Firmenverzeichnis: Firmensuche