Remira GmbH

Remira ist Spezialist für intelligente IT-Lösungen zur Optimierung des Bestandsmanagements und zur nachhaltigen Verbesserung der Absatzplanung und Disposition. Sitz des 1994 gegründeten Unternehmens ist Bochum. Derzeit betreut der Mittelständler über 600 Installationen bei 150 Kunden weltweit. Die von Remira selbstentwickelte Software LogoMate® zeichnet sich durch eine einfache Integration in alle ERP-Systeme, eine intuitive Bedienung und ein Maximum an Flexibilität aus. Die Lösung passt die Sicherheitsbestände dynamisch an den jeweiligen Artikel und Standort an. Einschließlich der besten Einkaufskonditionen erzeugt LogoMate® automatisch rendite- und absatzorientierte Bestellempfehlungen. Das Leistungsspektrum des Unternehmens reicht von der Beratung über die Bestandsanalyse, Softwareintegration und Schulung bis hin zum Support und zu regelmäßigen Updates. Mit PentaSpeed hat Remira eine Technologie entwickelt, die Kunden trotz stetig steigender Datenmengen eine höhere Rechenleistung ermöglicht. Damit werden auch bei über 50 Mio. Artikeln täglich optimale Ergebnisse erzielt.

Wie muss ein modernes User Interface (UI) für das digitale Bestandsmanagement konzipiert sein, damit es eine hohe Usability besitzt und Arbeitsprozesse effizient unterstützt? Die Antwort auf diese Frage gibt Remira auf der LogiMAT 2019. In Halle 8, Stand C27, präsentiert das Unternehmen exklusiv einen Teil der überarbeiteten, webbasierten Benutzeroberfläche seiner Bestandsmanagementsoft­ware LogoMate®. Die neuen Kernfunktionen sorgen u.a. für ein strukturierteres Arbeiten, sodass Zielsetzungen noch schneller erreicht werden. Das UI lässt sich an unterschiedliche Anwender und Aufgabenbereiche anpassen.

Ein intuitives Design, mehr Funktionen, eine bessere Übersichtlichkeit – und das alles mit der gewohnten Leistungsfähigkeit von LogoMate®: Die neu gestaltete Weboberfläche bietet Anwendern eine noch komfortablere und effizientere Arbeitsumgebung. Remira hat viele Prozesse in LogoMate® auf den Prüfstand gestellt, um die User Experience und Usability der Software auf ein vollkommen neues Level zu heben. „Zwar basieren im Bestandsmanagement, in der Disposition oder im Einkauf viele Abläufe auf IT-Lösungen, jedoch ist der Mensch mit seinen kognitiven Fähigkeiten ein unverzichtbarer Teil der Supply Chain“, sagt Remira-Geschäftsführer Oliver Jenneskens. Remira hat daher großen Wert darauf gelegt, dass die Oberfläche als Schnittstelle zwischen Anwender und IT-System den Bedürfnissen des jeweiligen Anwenders gerecht wird und ein positives Bedienerlebnis gewährleistet. Sie kann je nach Aufgabenbereich oder Kenntnisstand des Mitarbeiters konfiguriert werden. In die Entwicklung des UI sind auch konkrete Kundenanregungen und branchentypische Marktanforderungen eingeflossen. Hierfür hat Remira extra sein UI-Design-Department verstärkt.

Remira stellt auf der LogiMAT in Halle 8, Stand C27, die Kernfunktionen vor: eine übersichtlichere Benutzerverwaltung, eine überarbeitete ABC-Analyse sowie präzisere Darstellungsoptionen für Kennzahlen. Neu ist außerdem eine zielgerichtete Benutzerführung durch den Bestellprozess: Resultate werden schneller erreicht, die Warenversorgung und damit der Unternehmenserfolg sichergestellt. Im Ergebnis profitieren Anwender von einem deutlichen Zeitgewinn – Ressourcen, die dann wiederum an anderer Stelle eingesetzt werden können. Die neue Oberfläche ermöglicht einen standort- und geräteunabhängigen Einsatz von LogoMate®, da die Software über einen Browser läuft und responsive ist. Als zukunftsfähige Lösung ist sie darüber hinaus als Software as a Service oder On Premises verfügbar. Zunächst sind sowohl die neue als auch die bisherige Oberfläche parallel in LogoMate® verfügbar. Bewährte Funktionen der bislang verwendeten Oberfläche finden sich auch im aktualisierten User Interface wieder. Dessen sukzessive Einführung ist mittelfristig in den LogoMate®-Versionen smart, silver und gold geplant.

Mehr Informationen unter: www.remira.de

Halle 8 / Stand C27 

Firmenverzeichnis: Firmensuche