SIEVERS-SNC Computer & Software GmbH & Co. KG

Die SIEVERS-GROUP bietet seit mehr als 25 Jahren anspruchsvolle IT-Lösungen in den Bereichen betriebswirtschaftliche Software, Infrastruktur und Telekommunikation. Als Full-Managed-Service-Dienstleister liefert das IT-Architekturhaus sämtliche Lösungen aus einer Hand. Oberstes Ziel ist die Entwicklung ganzheitlicher IT-Architekturen, die alle individuellen Kundenanforderungen berücksichtigen, Geschäftsprozesse verschlanken und dabei immer dem Grundsatz der Nachhaltigkeit genügen. Zu den Kernkompetenzen zählen insbesondere innovative Outsourcing-Modelle und Managed Services, wie zum Beispiel die eigene Cloud-Lösung, mit der Unternehmen ihre IT in Teilen oder auch vollständig auslagern können. Die SIEVERS-GROUP ist bundesweit an fünf Standorten vertreten und beschäftigt zurzeit rund 300 Mitarbeiter. Hauptsitz ist Osnabrück.

Intelligent, effizient, innovativ – passend zum diesjährigen Motto der LogiMAT präsentiert die SIEVERS-GROUP in Halle 8 an Stand B64 integrierte Softwarelösungen für die Logistik und den Handel. Im Fokus des Messeauftritts steht unter anderem eine neue Version des Warehouse Management Systems SNC/Logistics: Mit der von der SIEVERS-GROUP entwickelten Speziallösung lassen sich Logistikaufgaben aus Microsoft Dynamics 365 Business Central (bis dato Microsoft Dynamics NAV) optimal lösen. Mit Dynamics 365 als Plattform erhalten die Anwender eine Software, die sich einfach und schnell updaten lässt.

Als IT-Dienstleister setzt die SIEVERS-GROUP bei der Steuerung unternehmerischer und betrieblicher Abläufe seit Jahren auf das ganzheitliche ERP-System Microsoft Dynamics NAV. Dynamics NAV heißt jetzt Dynamics 365 Business Central, und passend zum Relaunch der Microsoft-Lösung präsentiert auch die SIEVERS-GROUP auf der LogiMAT 2019 das Upgrade ihrer Speziallösung SNC/Logistics: Die nunmehr auch als Cloud-Lösung angebotene dynamische Lagerverwaltung wurde von dem IT-Architekturhaus speziell auf die Anforderungen in Handel und Logistik hin optimiert. Dabei legten die Anwendungsentwickler ihren Fokus auf eine höhere Nutzerfreundlichkeit, die unter anderem schnelle und einfache System- und Funktionsupdates ermöglicht.

Das transparente Preismodell lässt Anwendern die bedarfsgerechte Wahl: SNC/Logistics kann on Premise sowie in der HybridCloud genutzt werden. Mit dem Modul des IT-Architekturhauses erhalten Unternehmen dank künstlicher Intelligenz (KI) außerdem ein Analyseinstrument, das selbst aus unstrukturierten Daten neue Erkenntnisse zur Optimierung von Material- und Informationsflüssen generiert. Denn auch in der Logistik spielt Big Data eine zunehmend größere Rolle: Dabei kommt unter anderem die Microsoft-Azure-Anwendung Machine Learning Studio zum Einsatz. Das IT-Architekturhaus verknüpft die Cloud-Lösung mit dem Lagerverwaltungssystem (LVS) oder ERP-System eines Unternehmens. Das Machine-Learning-System wird anschließend auf der Basis von vorliegenden Daten trainiert. Ein erlerntes Muster kann dann mit den in Echtzeit generierten Daten des LVS genutzt werden, um zukunftsorientiert die bestmöglichen Entscheidungen zu treffen.

Mehr Informationen unter: www.sievers-group.com

Halle 8 / Stand B64 

Firmenverzeichnis: Firmensuche