Cargoclix ist ein neutraler Internetmarktplatz für die elektronische Ausschreibung von Transporten und Logistikleistungen sowie ein Anbieter von modularen Zeitfenstermanagementsystemen.

Die Dienstleistungspalette der Logistikplattform „Cargoclix TENDER“ umfasst weltweite Ausschreibungen von Kontrakten für Transporte auf Straße, Schiene, Luftfracht, See- und Binnenschifffahrt, Kurier-Express-Paketdienstleistungen sowie Logistikdiensten, wie zum Beispiel Lagerei. Mit über 28.000 registrierten Mitgliedern aus Industrie, Handel und Spedition gehört TENDER zu den führenden internationalen Ausschreibungsplattformen für Transport und Logistik. Zentrales Produkt des Geschäftsbereichs Zeitfenstermanagement ist die modular anpassbare Software „Cargoclix SLOT“ zur Optimierung der Abläufe an der Rampe. Mit mehr als 100.000 Mitgliedern ist SLOT eines der meistgenutzten Zeitfenstermanagementsysteme. Cargoclix ist eine Marke der Dr. Meier & Schmidt GmbH. Das Unternehmen wurde 1998 gegründet und hat seinen Sitz in Freiburg i.Br.

Der Softwarespezialist Cargoclix aus Freiburg im Breisgau präsentiert auf der Stuttgarter Intralogistikmesse LogiMAT 2022 vom 31. Mai bis zum 2. Juni eine Weltpremiere. In Halle 6, Stand F60, zeigt das Systemhaus erstmals eine neu entwickelte App, die eine medienbruchfreie Kommunikation zwischen allen am Lieferprozess beteiligten Personen ermöglicht und damit die Abläufe an der Rampe noch effizienter gestaltet. „Unsere jüngste Anwendung, die direkt mit unserem bewährten Zeitfenstermanagementsystem SLOT verbunden ist oder als Stand-Alone-Lösung genutzt werden kann, ermöglicht die direkte Kommunikation zwischen dem Lager- oder Logistikstandort und dem Fahrer“, berichtet Professor Dr. Victor Meier, beratender Gesellschafter bei Cargoclix. Sichergestellt wird dies durch die direkte Erfassung aller für den Lieferprozess relevanten Informationen in Echtzeit. Weiterführende Details zur App werden kurz vor der LogiMAT bekannt gegeben.

Im Messegepäck hat das Unternehmen auch Altbewährtes. So zeigt Cargoclix in Stuttgart erneut seine beiden Top-Produkte: Das Zeitfenstermanagementsystem SLOT und seine Logistikplattform TENDER, die zu den führenden internationalen Ausschreibungsplattformen für Transport- und Logistikkontrakte gehört. Mit 50 Cent pro Buchung zählt SLOT weiterhin zu den preisgünstigsten und zugleich leistungsfähigsten Zeitfenstermanagementsystemen, die branchenübergreifend bei Logistikdienstleistern sowie in Industrie und Handel im Einsatz sind.
Das modular anpassbare Zeitfenstermanagementsystem SLOT, das wahlweise webbasiert oder voll integriert in ERP- und WMS-Systeme betrieben werden kann, verzeichnete zuletzt einen enormen Zuwachs an Nutzern. „Bedingt durch die Coronapandemie und einem daraus resultierenden gestiegenen Bedarf an stabil organisierten Lieferketten stieg die Zahl unserer User von Februar 2020 bis zum Jahresende 2021 um mehr als 53 Prozent an und überschritt kürzlich die 100.000er-Marke“, fährt Meier fort. Im Einsatz ist das System aktuell an rund 1.800 Kundenstandorten und wird in seinen Funktionalitäten laufend weiterentwickelt und angepasst. So bietet das System Rampenbetreibern nun auch unter anderem die Möglichkeit, Logistikdienstleister und Lkw-Fahrer direkt über die Plattform über am jeweiligen Standort geltende Vorschriften und Corona-Regeln zu informieren.

Die cloudbasierte Software TENDER, die die Abwicklung weltweiter Ausschreibungen von Kontrakten für Transporte auf der Straße, der Schiene, in der Luft, der See- und Binnenschifffahrt sowie für Kurier-Express-Paketdienstleistungen und Logistikdienste ermöglicht, zeichnet sich vor allem durch ihre einfache Bedienbarkeit aus. „Mit dieser Lösung möchten wir unseren Kunden ein Werkzeug an die Hand geben, mit dem sie auch umfangreiche Ausschreibungen mit einem geringen Zeitaufwand intuitiv durchführen können“, betont Meier. Darüber hinaus arbeitet TENDER mit einem günstigen und flexiblen Preismodell und verfügt über eine sehr hohe Reichweite durch ein großes Netzwerk an angeschlossenen Spediteuren und Frachtführern.

Mehr Informationen unter: www.cargoclix.com

Halle 6 / Stand F60