Die CCI Fördertechnik GmbH ist über die letzten Jahrzehnte zu einem der führenden Hersteller im Bereich des Palettenhandlings herangewachsen. Auf rund 2.200 qm Produktionsfläche, 2.400 qm Lagerfläche und 1.000 qm Fläche für Beratung, Entwicklung und Verwaltung realisiert ein knapp 50-köpfiges Team tagtäglich Standard- und Sonderlösungen in den Bereichen Palettenfördertechnik, -prüftechnik, – wechseltechnik und -aufzugstechnik.

Die CCI Fördertechnik GmbH präsentiert unter Anderem eine Seltenheit im Bereich der Palettenprüfung, die „CompactLine“ – mit einer Förderlänge von gerade mal 2 Metern, super kompakt und doch voller Möglichkeiten. Die Anforderungen an Fördertechnik- und Prüfanlagen sind ebenso komplex wie die Bereiche, in denen sie eingesetzt werden. Unabhängig von der Aufgabenstellung, die CCI Fördertechnik GmbH ist in der Lage, die unterschiedlichsten Prüfungen elektromechanisch, pneumatisch oder optisch umzusetzen – und das auch auf engstem Raum. Dank standardisierter Mechanik- und Steuerungsschnittstellen lässt sich die CompactLine nahtlos in nahezu jede bestehende Förderanlage integrieren. So wie an der kompakten Version der Palettenprüfung, arbeiten Sie ständig an neuen Entwicklungen und Optimierungsmöglichkeiten. Kundenwünsche könnten in dem Bereich der Intralogistik nicht vielfältiger sein. Der ständige Wandel treibt sie voran. Ihr Ziel ist es nicht mit der Zeit zu gehen, sondern Voraus.

Der Durchsatz an Paletten spielt für viele Kunden eine sehr wichtige Rolle. Je mehr hier möglich ist, desto besser. Die CCI Fördertechnik GmbH kann sich hier deutlich von der Konkurrenz abheben. So schafft sie mit der Palettenprüfanlage einen Durchsatz von 450 Paletten. Sie entwickeln nicht nur Lösungen für den Transport für Holzpaletten, auch vor anderen Fördergütern schreckt die CCI Fördertechnik GmbH nicht zurück. Egal ob Kunststoffpaletten oder Gitterboxen, die CCI-Mitarbeiter finden für beinahe jedes Fördergut eine Lösung. Ganz nach dem Motto: Was nicht passt, wird passend gemacht!

Besonders in Zeiten von und nach Corona und der andauernden Rohstoff- bzw. Holzknappheit wird Ressourcenschonung immer bedeutender. So können mittels der Palettenprüfung, defekte oder aus dem Prüfraster-fallende Paletten aussortiert, wieder in Stand gesetzt und dem Kreislauf erneut zugeführt werden.

Ressourcenschonung bedeutet auch, den Geldbeutel zu schonen. So zeichnen sich die CCI-Produkte nicht nur durch ihre extrem robuste & langlebige Bauweise aus, sondern überzeugen auch durch individuelle Optimierungen. So wurde der 2-Säulen-Riemenheber weiterentwickelt, indem er mit Gegenwichten ausgestattet wurde, wodurch Waren mit einem kleineren Motor transportiert werden können. Eine Maßnahme, die sich erheblich zugunsten des Energiebedarfs und zur Senkung der Kosten – nicht nur in der Anschaffung – auswirkt.

Mehr Informationen unter: www.cci-foerdertechnik.de

Halle 3 / Stand C45