COT Computer OEM Trading GmbH ist seit über 40 Jahren als Lösungsanbieter im Bereich Druck und AutoID für mittelständische Betriebe und Großunternehmen aus nahezu allen Industrie- und Handelsbereichen erfolgreich im Markt etabliert.

Mit IT-Komponenten und individuellen Lösungen für Logistik und Fertigung unterstützt COT die Kunden bei der Integration von verschiedensten Technologien. Die Integrationsleistungen umfassen neben den klassischen Technologien aus dem AIDC Umfeld auch neue Lösungen zur Vernetzung und Digitalisierung. Software und Schnittstellen ermöglichen die Anbindung an verschiedene Datenbanken und ERP-Systeme (z.B. SAP-Umgebungen).

Mit eigenen Produktentwicklungen wird das Unternehmen höchsten Projektanforderungen gerecht. Darüber hinaus fertigt COT individuelle Etiketten jeder Größe und Menge für die unterschiedlichsten Unternehmensbereiche. Als Spezialist für anspruchsvolle Komplettlösungen aus einer Hand rundet COT das Angebot durch Vor-Ort Service, telefonischen Support, Carry-In-Service und Ersatzteilbevorratung ab.

Die COT ePaper Lösung ersetzt den Druckvorgang im klassischen Etikettendruck. Sämtliche Daten werden im Bildformat auf das COT ePaper geladen und am Ende des Arbeitsvorganges gelöscht. Die Lösung kann in jedem Prozess eingesetzt werden, bei dem am Ende die gedruckten Belege entsorgt werden (Logistik, Kommissionierung, Fertigung). Die COT ePaper lassen sich einfach an Oberflächen und Ladungsträgern montieren. So bleiben beide Hände für den Arbeitsprozess frei. Die Übertragung der Daten erfolgt über Optical Wireless Communication (OWC), hat eine eigene Infrastruktur und ist damit unabhängig von WLAN, Bluetooth oder RFID Sequenzen. Bestehende Netzwerke werden nicht zusätzlich beansprucht. Flexibel, sicher und nachhaltig – mit dem COT ePaper leiten Sie in Ihrem Unternehmen den nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung ein.

Pick-by-Light in Kombination mit dem COT ePaper ist eine intuitive Lösung für papierlose Kommissionierprozesse, die freihändiges Arbeiten ermöglicht. Die Pickliste wird dabei auf ein ePaper geladen, welches nach jedem Kommissionierprozess neu beschrieben werden kann. Der Kommissionierer wird über weitere ePaper an den Regalfächern per Lichtsignal durch den Pickprozess geführt und weiß so jederzeit, wo der nächste Pick erfolgen soll. Die Quittierung erfolgt über einen Handrückenscanner (Proglove), wodurch beide Hände während des gesamten Prozesses frei bleiben. Falsch getätigten Picks werden ebenfalls per Lichtsignal übermittelt und können umgehend korrigiert werden. Durch die Rückmeldung in Echtzeit sind fehlerhaften Picks nahezu ausgeschlossen. Sobald die Pickliste abgearbeitet wurde, wird sie vom System als erledigt markiert und es kann eine neue Liste auf das ePaper geladen werden.

Durch den Einsatz der Pick-by-Light Lösung in Kombination mit dem COT ePaper können Kommissionierprozesse wesentlich effizienter gestaltet und die Fehlerquote nahezu auf null reduziert werden. Die Hände und Augen bleiben während des gesamten Prozesses frei und der Fokus liegt auf dem eigentlichen Arbeitsprozess. Aufwendiges Suchen nach Regalplätzen und Fehlbestände durch falsche Entnahmen gehören mit Pick-by-Light der Vergangenheit an. Die intuitive Führung über mehrfarbige Lichtsignale ermöglicht eine sehr kurze Anlernphase für die Anwender:innen sowie eine enorme Steigerung der Arbeitsergonomie.

Mehr Informationen unter: www.cot.de

Halle 6 / Stand C09