Als technologisch unabhängiger Hersteller für innovative Unternehmenssoftware „Made in Germany“ unterstützt die e.bootis ag mittelständische Firmen der D-A-CH Region in der Abbildung ihres profitablen Geschäftsbetriebs und der digitalen Vernetzung.

Seit über 35 Jahren widmet sich das familiengeführte Unternehmen, mit umfassenden Branchenkenntnissen, seinen mehr als 200 zufriedenen Kunden aus verschiedenen Zielmärkten. Die vollständig auf Internettechnologien wie Java und .NET entwickelte ERP-Lösung „e.bootis ERPII Suite“ ist plattformunabhängig, voll skalierbar und höchst integrativ. Die modular aufgebaute ERP-Komplettlösung vereint eine Vielzahl hochfunktionaler Anwendungen für die Anforderungen der verschiedenen Unternehmensbereiche. Umfangreiche Möglichkeiten zur Parametrisierung der Lösung schaffen die nötige Flexibilität, um auf den stetigen Wandel mit individuellen Anpassungen reagieren zu können. Sowohl in der Cloud als auch On-Premises nutzbar. Durch die Single Source Code-Philosophie ist eine 100%ige Release- und Wartungsfähigkeit der Standardlösung gegeben. Das Produktportfolio wird ergänzt durch kundenorientierte Beratungsleistungen und Schulungen sowie Projektmanagement und Individualprogrammierung. Die e.bootis ag ist mit rund 100 Mitarbeitern an ihrem Hauptstandort Essen plus weiteren Standorten in Hamburg und Stuttgart-Bad Cannstatt vertreten.

Nachdem die LogiMAT und damit der erste Auftritt der e.bootis ag auf der internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement im vergangenen Jahr pandemiebedingt ausfallen mussten, ist der Essener ERP-Hersteller 2022 erstmalig in Stuttgart mit dabei. So können sich die Messebesucher vom 31. Mai bis 2. Juni in Halle 8, Stand F41, vom umfangreichen Funktionsumfang der e.bootis-ERPII Suite überzeugen. Die individualisierbare Standardsoftware ist insbesondere auf die Großhandels-, Industrie- und Dienstleistungsbranche ausgerichtet und ebnet mittelständischen Unternehmen den Weg zu digitalisierten sowie automatisierten Geschäftsprozessen. Die Basis bildet der modulare Aufbau des ERP-Systems, der für jegliche individuellen Anforderungen der Abteilungen die passenden Lösungsbausteine bereithält. Darunter auch ein fortschrittliches Lagerverwaltungssystem, dessen vielzählige Funktionen die Erfüllung der zunehmend komplexer werdenden Logistikansprüche zuverlässig unterstützen.

Mit der e.bootis-ERPII Suite können Unternehmen ihre Lagerstrukturen in uneingeschränkter Ebenentiefe darstellen und haben die Positionen aller eingelagerten Artikel stets im Blick. Aktuelle Waren- und Materialbestände stehen dabei genau wie die Ansteuerung von Fördersystemen in Echtzeit zur Verfügung, sodass zu jeder Zeit eine genaue Bestandskontrolle möglich ist. Dabei lassen sich problemlos verschiedene Lagertypen, wie Konsignationslager, Beistelllager oder Sperrlager steuern, während die Option der Chargen- und Seriennummernverwaltung eine eindeutige Identifizierung sowie lückenlose Nachverfolgung der Artikel sicherstellt. Dazu trägt nicht zuletzt auch die Abbildung der Intralogistikprozesse im ERP-System bei. Darüber hinaus unterstützt die Software die Optimierung der Kommissionierung und ermöglicht eine einfache wie auch übersichtliche Verwaltung von Transportmitteln, wie Palletten oder Containern. Auch die Bestückung sowie Nachverfolgung der Container lässt sich über die e.bootis-ERPII Suite abwickeln. Voll automatisiert erfolgt auch die Versandabwicklung dank der Integration von gängigen Paketdienstleistern (KEP) wie DHL, DPD, UPS und Hermes sowie Speditionen. Zudem verfügt das ERP-System über eine integrierte Lösung zur mobilen Datenerfassung, die sämtliche Logistikprozesse vom Wareneingang bis hin zur Inventur automatisiert und so für eine große Zeitersparnis sowie Fehlerminimierung sorgt. Nicht zuletzt ist die Anbindung von Drittprodukten gegeben, beispielsweise von bereits vorhandenen Lagerverwaltungssystemen oder sonstigen Logistiklösungen.

Mehr Informationen unter: www.ebootis.de

Halle 8 / Stand F41