Seit fast 20 Jahren entwickelt und fertigt das oberbayerische Unternehmen FAIRFIX systematische Standardprodukte und kundenspezifische Lösungen für die sichere Verpackung und den Transport von Gütern aller Art.

Das weltweit einzigartige CORFEX-Containerstausystem ermöglicht eine nahezu 100%ige Nutzung der Laderaumkapazitäten in den Stahlboxen. Im Hinblick auf den gesamten Energiebedarf der Transportkette eines Containers ist jedes Prozent mehr Gütermenge ein Gewinn für den Klimaschutz – vor allem bei zigtausenden Containern, die jährlich halb leer über den Globus schippern. Und bei den rasant gestiegenen Frachtraten rechnet sich der Einbau des Systems gleich in doppelter Hinsicht. FAIRFIX stellt aus in Halle 4 am Stand D03.

Seit seiner Markteinführung im Herbst 2015 wurde das System stetig weiterentwickelt und zieht mittlerweile immer größere Kreise in der Exportlogistik. In zahlreichen Verladungen hat CORFEX seine Effektivität und Vorteile mittlerweile bewiesen. Besonders jene Unternehmen, die Container direkt in ihren Logistikzentren bzw. Exportlagern abwickeln, schätzen die einfache, saubere Montage und effiziente wie sichere Arbeitsweise. Kein sägen, bohren und nageln oder schrauben – Zeiteinsparung, Ergonomie und Arbeitssicherheit sind neben der vollen Nutzung des Laderaums weitere Faktoren, die das System so kosteneffizient und wirtschaftlich machen.

Mit dem patentierten Stausystem können in einfachster Weise Doppelböden im Container eingezogen werden. Beim Stauen der Ladung wird dabei Schritt für Schritt in den Vertiefungen der Containerwand, den sogenannten Sicken, die Systemstützen eingesetzt, in die dann ein oder mehrere Querriegel aus Holz (nach IPPC-Standard) eingeschwenkt bzw. eingelegt werden. Die Bauteile stecken sich dabei ineinander und sichern sich selbst. Auf der so neu geschaffenen Ebene werden über die am Boden stehenden Packstücke weitere Güter gestellt. Der gesamte Laderaum des Containers wird besser oder gar vollständig ausgenutzt. Weniger Container für die gleiche Menge an Waren gewinnen im stetig wachsenden Welthandel mit dem immer höheren Bedarf der Stahlbehälter und deren Platz auf den Schiffen immer mehr an Bedeutung. So unterstützt CORFEX wesentlich die Einsparung von fossilen Brennstoffen und wirkt dem Klimawandel durch nachhaltige Reduzierung des entstehenden CO2 während der gesamten Transportkette entgegen.

Das Standardlieferprogramm wurde immer wieder modifiziert und bietet die mittlerweile aus der Praxiserfahrung meist eingesetzten Bedarfsvarianten ab. Als Lagerware sind diese in der Regel auch für kleinere Verladeprojekte immer schnell lieferbar. Ein pfiffiges Zubehör sorgt für noch mehr Flexibilität beim ohnehin mühelosen Einbau, auch im Falle dass der Container nicht mehr ganz in seiner bester Form ist.

Mehr Informationen unter: www.fairfix.de

Halle 4 / Stand D03