Framo Morat ist seit vielen Jahren spezialisiert auf Antriebskomponenten und -systeme für die Intralogistik.

Ein kleiner Auszug daraus sind Rotorwellen für Elektromotoren von Flurförderzeugen, Getriebemotoren der Compacta-Baureihe für Gate-Antriebe in automatisierten Hochregallagern, Planetengetriebe für Trommelmotoren, Spindelhubgetriebe für Kran- und Hebefahrzeuge oder kundenspezifische Antriebssysteme für Elektro-Hochhubwagen, die auf der eigens entwickelten speeroX-Verzahnung basieren. Dabei greift Framo Morat beim Service und der Beratung auf über 100 Jahre Erfahrung in der Verzahnungs- und Antriebstechnik und langjährige Branchenexpertise zurück. Da sämtliche qualitätsentscheidenden Parameter aus einer Hand kommen, können komplexe Bearbeitungsaufgaben exakt nach Kundenwunsch und in höchster Qualität ausgeführt werden.

Framo Morat präsentiert einen hochintegrierten Radnabenantrieb, der explizit für den Einsatz in Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) entwickelt wurde, die rund um die Uhr für einen standardisierten und automatisierten Materialfluss sorgen. Für einen wirtschaftlichen Betrieb sind die in der Branche als AGVs bezeichneten Fahrzeuge auf langlebige, leistungsstarke und dabei äußerst kompakte Antriebe angewiesen.

Diese Anforderungen erfüllt der Radnabenantrieb von Framo Morat, der sämtliche Funktionselemente, wie das PUR-Rad, ein hochpräzises Planetengetriebe in 1- oder 2-stufiger Ausführung, einen performanten BLDC-Motor mit einer max. Leistung von bis zu 1.300 W sowie Haltebremse und Elektronik in einer all-inclusive Lösung vereint. Das modulare und skalierbare System überzeugt durch hohe Performance auf engstem Bauraum und lässt Anpassungen in Bezug auf Traglast, Drehmoment, Schnittstellen, Sensorik und Steuerungsprofile zu. Durch die hohe Fertigungstiefe bei der Komponentenfertigung, Motorwicklung und Montage können kurze Lieferzeiten realisiert werden. Der Radnabenantrieb kommt auch im Bereich E-Mobility als ultra-kompakte Antriebseinheit für E-Achsen in Cargo Bikes und Kleinstfahrzeugen zum Einsatz. Außerdem überzeugt er in der Medizintechnik als Alleskönner in der Krankenhaus-Logistik, z.B. für UV-Desinfektionsroboter oder beim Medikamententransport.

Neben dem kompletten Antriebssystem bewähren sich die Plattform-Nabengetriebe von Framo Morat durch ihre ultra-kompakte Bauweise, die durch Integration der Planetenstufe in das Laufrad erzielt wird, auch in Kombination mit anderen Motoren, Bremsen und Steuereinheiten. Die vorteilhafte Anordnung der Lager ermöglicht hohe Radiallasten. Für eine schnelle Bereitstellung sind die Nabengetriebe in den Varianten NG250 und NG500 in jeweils ein- und zweistufiger Ausführung mit Polyurethan-Rad erhältlich. Kundenspezifische Anpassungen, wie z.B. eine Bürstendichtung für den Outdoor-Bereich oder ein Zahnriemen für den Einsatz in Hochregallagern sind realisierbar.

Mehr Informationen unter: www.de.framo-morat.com

Halle 2 / Stand A32