HLash & Rainer GmbH präsentiert ein neues, nachhaltigeres Container Rückhaltesystem CRS mit altbewährten Vorzügen.

Die HLash & Rainer GmbH, Kompetenzführerin im Bereich Ladungssicherungslösungen im Container, präsentiert erstmals physisch ihre neuen, nachhaltigeren Container Rückhaltesysteme CRS und CRS Vario.

Die Nachhaltigkeit eines Produktes ist heutzutage kein nice-to-have mehr, sondern ein Muss, wenn wir unsere Umwelt erhalten wollen. Grund genug für die HLash & Rainer GmbH, ihre Rückhaltesysteme für den Container unter nachhaltigen Gesichtspunkten zu überarbeiten. Bedingung: Keine Einbußen bei Qualität und Anwendungsgeschwindigkeit.

Resultat: Bei den neu entwickelten CRS Vario und CRS Systemen können erstmals alle Rückhaltegurte die einwirkenden Kräfte gleichmäßig aufnehmen. Kürzere Bandstränge geben Überlasten gleichmäßig an längere Rückhaltegurte ab und gemeinsam werden alle Rückhaltegurte parallel an die Lastgrenzen geführt. Dadurch können die CRS Vario und CRS Systeme der HLash & Rainer GmbH im Vergleich zu herkömmlichen Systemen um bis zu 60 % höher belastet werden, ohne höheren Materialeinsatz.
In die Entwicklung der CRS Vario und CRS Systeme sind sämtliche Ergebnisse aus den Testreihen auf dem hauseigenen Ladungssicherungsprüfareal der HLash & Rainer GmbH eingeflossen (Container Kipptest-Areal, Bahngleis und der 0µ Schlitten).

Um den unterschiedlichen Verladesituationen bei ihren Kunden gerecht zu werden, bietet die HLash & Rainer GmbH ihre Systeme als CRS Vario und als CRS für gleichbleibende Verladesituationen an. Die Gurtbänder sind auch beim CRS System zur leichtern Zuordnung unterschiedlich eingefärbt. Die verwendeten Farben sind umweltverträglich. Neben den nachhaltig optimierten Container Rückhaltesystemen hat die HLash & Rainer GmbH zur Unterstützung ihrer Kunden ein Konzept zur Kreislaufwirtschaft entwickelt.

Mehr Informationen unter: www.hlash-rainer.de

Halle 4 / Stand B71