ICO Innovative Computer GmbH präsentiert auch auf der LogiMAT 2022 im Eingang OST wieder eine Live-Demo des prämierten Kleinteilelagers STOROJET.

Hier können sich Interessenten selber vor Ort von der flexiblen Einsetzbarkeit überzeugen. Zu den absoluten Stärken des Systems zählen vor allem die Möglichkeit unterschiedlich große Warenträger in dem System zu nutzen. In Kombination mit unterschiedlichen Ebenenabständen können so eine Vielzahl heterogener Waren gelagert und kommissioniert werden.

Das bedeutet, dass in einem bis zu 12 m hohen Flächenregal mit übereinander montierten Ebenen (vertikaler Abstand bis 100 cm) wie in einem Parkhaus viele Warenträger in Form von Platten eng abgestellt und mit kompakten Robotern verfahren, an- und abgekoppelt werden. Die Warenträger können je nach den zu lagernden Produkten mit individuellen Fächern ausgestattet werden. Die Roboter sind nicht schienengebunden, können frei fahren und werden vom Zentralsystem per Funk orchestriert.

Die Roboter haben ungefähr die Größe eines Mähroboters für den Hausgebrauch, verfügen jedoch über weit mehr Power. Die einzelnen Regalflächen haben eine Grundfläche von 1,2×1,6 m und werden mittels Stahlsäulen miteinander verbunden. Ganz nach dem Motto: Nicht für alle dasselbe, sondern für jeden das Richtige können auf Basis dieser Grundflächen je nach Begebenheiten der Lagerhalle in Form und Höhe individuelle Regalsysteme realisiert werden.

Beispielsweise kann neben einem klassischen Quader auch eine U- oder L-Form um eine Fertigungsstraße konzipiert werden. Die Ausgabe erfolgt an beliebig vielen Kommissionierstationen. Der Picker sieht auf seinem Monitor die aktuelle Packliste. Gleich mehrere Roboter empfangen schon im Voraus den Auftrag, holen die Ware und reihen sich an der Ausgabestelle ein. Die zu entnehmende Ware wird per oberhalb montierter Beleuchtungseinheit (Pick-by-Light) direkt in dem jeweiligen Fach des Warenträgers angestrahlt und muss nur noch entnommen werden.

Mehr Informationen unter: www.ico.de

Eingang Ost / Stand EO40