Gewohnt innovativ und mit beindruckenden Neuheiten hinsichtlich „Realtime Digitalisierung, Robotics & Prozessoptimierung“ präsentiert sich die Logivations GmbH, internationales Consulting- und Technologieunternehmen aus München, vom 31.05. – 02.06.2022 auf der LogiMAT in Stuttgart (Halle 8, Stand F05). Mitaussteller ist dieses Jahr das Partnerunternehmen Pixel Robotics GmbH – Spezialist für Robotics und Objekterkennung mit Künstlicher Intelligenz.

AI-Technologie & Robotics: Machine Learning ist die Technologie, Objekte und Umwelt in Realtime zu erkennen und zu lokalisieren. Basis hierfür ist das „Trainieren“, das heißt, der Computer „lernt“ diese Objekte. Alle Objekte – z.B. Stapler, Pickwagen oder Lagerartikel – können trainiert werden. Trainierte Objekte werden danach automatisch erkannt, darüber hinaus können sie auch lokalisiert oder klassifiziert werden und vieles mehr.

Digitalisiertes Abbild der Logistik in Realtime: Die erkannten Daten werden in Realtime in den Digitalen Zwilling gespiegelt. Ergebnis: Dort gibt es dann ein perfekt digitalisiertes Abbild der Realität. Die Positionen aller Objekte sind bekannt, Materialflüsse, Flächenbelegungen, Arbeit von Personen, Stapler usw. – all das wird im Digitalen Zwilling digitalisiert abgebildet.

Fahrerlose Transportsysteme und Staplerleitsystem verschmelzen, autonome Transportsysteme haben völlig neue Möglichkeiten für die Navigation und die Hindernisvermeidung und die Kollaboration mit Menschen. Auf Basis des Digitalen Zwillings lassen sich nun vielfältige Anwendungen erstellen. Das Realtime Location & Recognition System kann zum Beispiel alle Materialflüsse und Staplerbewegungen tracken, automatisch buchen, Scan- und Identifikationsvorgänge automatisieren.

Ein autonomer Roboter, der ausschließlich durch künstliche Intelligenz navigiert wird, kann Hindernisse vermeiden und völlig dynamisch navigieren. Er kann z.B. für den Palettentransport in langen, engen Spuren agieren und Paletten auf Flächen finden und aufnehmen. Auch beim Abstellen richtet der Roboter die Palette intelligent an der Umgebung aus.

Am Messestand F05 in Halle 8 können Logistiker die Gelegenheit nutzen, mehr über die einzigartige Funktionsbreite der cloudbasierten Software W2MO kombiniert mit Objekterkennung, KI und Robotics von Pixel Robotics erfahren: effektive Lösungen für Transparenz in der Supply Chain interaktiv mit Google Maps, Logistikplanung und -optimierung, innovative Algorithmen, 3D Behälteroptimierung, autonome Transportroboter und Deep Machine Learning – voll integriert.

Mehr Informationen unter: www.logivations.com

Halle 8 / Stand F05