Die MotionMiners GmbH präsentiert auf der LogiMAT 2022 erstmalig das neu entwickelte Solutions Dashboard und die komplett überarbeitete Motion-Mining® Messausrüstung. Beides gehört zu unserer Produktlösung, der Manual Process Intelligence (MPI), die es unseren Kunden ermöglicht, Motion-Mining® Projekte selbstständig durchzuführen.

Bereits auf der LogiMAT 2020 wurde die MPI mit dem Titel „Bestes Produkt“ in der Kategorie „Software, Kommunikation und IT“ ausgezeichnet. Motion-Mining® ist eine automatische Aufnahmemethode manueller Arbeitsprozesse mittels Sensoren und KI. Die so gesammelten Daten können vielfältig verwendet werden. Prozessanalysen, die häufig noch mittels Klemmbrett und Stoppuhr durchgeführt werden, können so bspw. schneller, einfacher und mit einem validen Datensatz realisiert werden. Der Fokus liegt dabei auf einer Steigerung der Effizienz und das Erkennen von Ergonomierisiken.

Unsere Kunden erhalten ein vollumfängliches Messequipment sowie Zugang zum Analyse Dashboard und dem neuen Solutions Dashboard. Die MPI beinhaltet auch unser neues Messequipment. Die neue Docking-Station umfasst dabei bspw. Sensoren für acht statt wie bisher zwei Mitarbeitende. Außerdem entfällt die Notwendigkeit von zusätzlichen Smartphones, sodass die Mitarbeitenden sich mobiler und freier in ihren Prozessen bewegen können. Auch die Sensoren, die die Mitarbeitenden an Handgelenk und Gürtel tragen, sind überarbeitet worden und nun deutlich kleiner und somit handlicher als zuvor. Das neue Solutions Dashboard ermöglicht unseren MPI-Kunden die besten Lösungen für die aufgedeckten KPIs zu ermitteln. Parameter wie bspw. die Prozessart, Handhabungszone oder der Analysefokus bestimmen welche Best Practices vorgeschlagen werden, damit aufgedeckte Schwachstellen schnellstmöglich behoben werden können. Somit kann direkt im Anschluss an eine Motion-Mining® Analyse auch ein Maßnahmenkatalog für effizienterer und ergonomischere Prozesse erstellt werden.

Mehr Informationen unter: www.motionminers.com

Halle 8 / Stand F40