Die Rocholz GmbH entwickelt und fertigt anpassbare Arbeitsplatzsysteme für die Logistik und dazu passende Schneidsysteme für unterschiedliche Verpackungsmaterialien. Mit integrierbaren Assistenzsystemen, durchdachten Erweiterungen und immer neuen Innovationen sorgt die Rocholz GmbH für nahtlosen Materialfluss – beim Einzelpacktisch und bei der Packlinie.

Zur LogiMAT 2022 tritt die Rocholz GmbH zukunftsorientiert auf und zeigt, wie man Logistikarbeitsplätze individuell und nutzerfreundlich gestalten und diese auch ganz einfach mit neuen Technologien verbinden kann.
Der Kern jedes Verpackungsprozesses ist ein robuster Packtisch, von dem aus man je nach Nutzung Elemente hinzufügen kann. Die Packtischsysteme der Rocholz GmbH sind modular aufgebaut und können wie ein Baukastensystem zusammengestellt und jederzeit nachträglich erweitert und nachgerüstet werden.

Dieses Konzept und die hohe Qualität der Produkte machen diese besonders langlebig und tragen so auch zur Nachhaltigkeit der nutzenden Unternehmen bei. Bei immer komplexeren Anforderungen in der Logistik durch den steigenden Onlinehandel brauchen Versandabteilungen Verpackungsarbeitsplätze, die schnell und einfach an neue Prozesse angepasst werden können. Mit wenigen Handgriffen ist bei den Logistiktischen der Rocholz GmbH die Basis für neue Bedingungen geschaffen: Packtisch SYSTEM FLEX etwa ermöglicht durch sein ausgeklügeltes Profilsystem eine werkzeuglose und schnelle Anpassung an sich ändernde Vorgaben. (Und die „kleine Schwester“ SYSTEM FLEX Light hält mit den gleichen Vorteilen einen kompakten Komplettpacktisch für den kleinen Geldbeutel bereit.)

Nicht nur die Anpassung an Prozesse ist wichtig, sondern und vor allem auch die Anpassung an den Menschen, der den Packtisch nutzt. Der Schlüssel zu rückenschonendem (und somit nachhaltigem) Arbeiten liegt in einer ergonomisch wertvollen Gestaltung des Arbeitsplatzes: Bereits durch kleine Hilfsmittel, die die Ergonomie berücksichtigen, arbeitet der Mensch schonend. Von neigbaren Ablagen, über individuell einstellbaren Haltern und Hubtischen zu einer elektrischen Höhenverstellung der Arbeitstische realisiert die Rocholz GmbH unzählige Möglichkeiten für individuell einstellbare Ergonomie.

Zusätzlich montierbare Erweiterungen wie z.B. ProtecTable (integriert eine Luftkissenmaschine direkt in den Packtisch) oder DocumenTable (integriert in einer Ablage alles für eine automatisch zugeordnete Fotodokumentation) fördern die Effizienz. Andere smarte Systeme (wie AssisTable, das als digitaler Arbeitskatalog Unterstützung mit visuellen Vorgaben leistet) bereiten den Weg für eine digitalisierte Zukunft der Intralogistik. Dieses Thema untersucht die Rocholz GmbH anhand verschiedener Forschungsprojekte mit unterschiedlichen Kooperationspartnern und legt dabei die Nutzerfreundlichkeit der smarten Tools immer in den Fokus. Auch auf der LogiMAT 2022 wird hierzu einiges in Halle 4, Stand A07 zu sehen sein.

Mehr Informationen unter: www.rocholz.de

Halle 4 / Stand A07