Scallog wurde 2013 gegründet und ist ein französisches Unternehmen, das Roboterlösungen für den Logistiksektor entwickelt, herstellt und vermarktet, um die Agilität und Produktivität von Lagern für 3PL-, E-Commerce-, Vertriebs- und Fertigungsunternehmen zu steigern.

Angesichts der veränderten Nachfragemuster von B2C- und B2B-Verbrauchern, insbesondere in Bezug auf Produktverfügbarkeit und -lieferung, hilft die Lösung von Scallog Unternehmen, die Auftragskommissionierung zu beschleunigen und Aktivitätsspitzen aufzufangen, während sie beschwerliche Arbeitsbedingungen für Mitarbeiter reduziert und Investitionen phasenweise unterstützt.

Das Ware-zur-Person-Sortiment umfasst die beste „intelligente“ Entscheidungsfindungs- und Ausführungssoftware sowie mobile Robotik, die den Bedarf von Logistikbetreibern decken, die Kommissionierflexibilität zu erhöhen und die Automatisierung umfassender in ihre Lager zu integrieren. Mit über 40 verschiedenen Kunden im Namen und beträchtlichen Kapitalbeschaffungen strebt Scallog – der Pionier der skalierbaren, flexiblen Logistikrobotik – nun an, sein Wachstum in ganz Europa anzukurbeln.

Flexible, effiziente und automatisierte Auftragsabwicklung, um der Einzelhandels-, Fertigungs- und E-Commerce-Branche zu helfen, kürzere Lieferzeiten – sogar am selben Tag – zu erreichen. Das französische Start-up Scallog strebt eine breite Einführung von Ware-zur-Person-Robotern in Lagern an, um jeden einzelnen Schritt der Kommissionierung nach Bedarf zu automatisieren. Auf der LogiMAT 2022 wird eine neue Erweiterung des Scallog-Sortiments eingeführt, die entwickelt wurde, um den Anforderungen gerecht zu werden: Die neue Flexytote-Lösung automatisiert den Transport von Behältern/Kisten sowie Be- und Entladevorgänge und beschleunigt gleichzeitig die Kommissionierung mehrerer Bestellungen Vermeidung unnötiger Bewegungen und Handhabung.

Das Prinzip ist einfach, aber effektiv: Roboter transportieren zwei oder drei Ebenen mit leeren Behältern oder Kisten zu Kommissionierstationen, legen sie auf Auftragspufferregalen ab, holen sie ab und transportieren sie zum Verpackungsbereich, sobald die Bediener die Aufträge abgeschlossen haben. Dies ist eine wirklich leichte und flexible Alternative zu herkömmlichen Förderband-/Trolley-Systemen, die gleichbedeutend mit großen Investitionen und komplexen Installationen sind.

Neben der Verwaltungssoftware besteht die Flexytote-Lösung aus mobilen Robotern, die zwei oder drei Ebenen mit Behältern oder Kartons mit einem Gewicht von 20 bis 30 kg zu den Kommissionierstationen bewegen. Diese bestehen aus einem Satz von vier Auftragspufferregalen mit automatischer Beschickung und „Put-to-Light“-Validierung. Ihr Neigungswinkel von 15-30° erleichtert das unterbrechungsfreie Kommissionieren durch die Bediener. Sobald die Bestellungen fertig sind, holen Roboter die Behälter und bringen sie in den Verpackungsbereich. Die logistischen Vorteile liegen auf der Hand: automatisierte zwei- oder dreistöckige bedarfsgerechte Versorgung der Auftragspufferregale, Wegfall von Lasthandling und -transport durch Bediener, geringere körperliche Belastung und beschleunigte Kommissionierung durch ergonomische Arbeitsplätze. Darüber hinaus können die mobilen Roboter Hintergrundaufgaben übernehmen, während Aufträge kommissioniert werden.

Mit einer auf dem Markt konkurrenzlosen Flexibilität lässt sich die Flexytote-Lösung problemlos in jedes bestehende Lager integrieren und an alle Änderungen in den Kommissionierabläufen anpassen; die mobilen roboter folgen einer optischen markierung auf dem boden, die bei bedarf neu positioniert werden kann.

Außerdem zeichnet sich die Flexytote-Lösung durch ihre Tragfähigkeit von bis zu 250 kg, die Hintergrundaufgaben, die sie übernehmen kann, ihre ergonomische und logistische Produktivität und ihren ROI in weniger als 18 Monaten aus. Es erfüllt den Bedarf an flexibler und agiler Automatisierung von Transport- und Ladevorgängen von Behältern und Kisten, erhöht die Produktivität der Bediener, beschleunigt die Kommissionierung, um Lieferzeiten zu verkürzen und kurzfristige Aktivitätsspitzen abzufedern.

Die in Frankreich entwickelte und hergestellte Flexytote-Lösung ist Teil der Strategie von Scallog, die Robotisierung in den Lagern mit effizienten, flexiblen Lösungen, die für jedes Budget geeignet sind und einen schnellen ROI liefern, weit verbreitet. Von Großkunden bis hin zu KMU/SMIs können Logistikunternehmen jetzt die Automatisierung entsprechend ihren Anforderungen einführen und ausbauen, ihre Investitionen phasenweise planen und ihren Betrieb und/oder ihre Produktion ohne Unterbrechung fortsetzen.

Mehr Informationen unter: www.scallog.com

Halle 3 / Stand C26