TOKO bietet seit nunmehr fast 30 Jahren maßgeschneiderte Lösungen für industrielle Etikettenkennzeichnungen sowie Drucksysteme, Scanner, Software und Verbrauchsmaterialen.

Im Zentrum des Messeauftritts der Firma TOKO Etikettier- und Drucksysteme GmbH & Co. KG stehen gleich mehrere (Welt-)Neuheiten. Hinsichtlich der Drucksysteme richtet sich das Augenmerk auf die Inkjet-Drucker.

Der neu erscheinende Epson C4000e ermöglicht Farbetikettendruck bei niedrigen Anschaffungskosten, bestechend hoher Druckqualität von 1200 x 1200 dpi und geringen Abmessungen, die Ihn auf jedem Schreibtisch Platz finden lassen. So können zukünftig gerade Kleinserien in Fotoqualität per print on demand kosteneffizient gedruckt werden. Auch bei der geplanten Anbindung werden mit iOS/Android/Windows/Linux/Mac neue Wege beschritten.

Zudem präsentieren wir Ihnen die Epson C6000 Serie, die durch die zurückliegenden Corona-Jahre noch nicht auf der LogiMAT vorgeführt werden konnte. Diese enthält erstmals Inkjet-Drucker mit Etiketten-Spendefunktion (C6000Pe/C6500Pe). Durch diese Option der Spendefunktion ist es zukünftig möglich, vollautomatisierte Etikettieranlagen mit mehrfarbigem „just-in-time“ Etikettendruck auszustatten.

Mit einer Druckauflösung von bis zu 1200 x 1200 dpi lässt sich ein fotorealistisches Etikettenlayout mit aktuell gedruckten Etiketten „last print-first labeling“ erzeugen. Dabei stehen Modelle mit Material- & Druckbreiten von vier sowie acht Zoll zur Verfügung.

Im Rahmen aktueller Tendenzen hin zu mehr Nachhaltigkeit, bietet TOKO Alternativ en zu gängigen Etikettenmaterialien. Neben Etikettenpapieren, die bis zu 50% aus Grasanteil bestehen, erhalten Sie auch Folienetiketten mit Recyclinganteilen. Hierbei werden selbstklebenden Materialien angeboten, deren Anteil von bis zu ~20% aus Post Industrial Waste (PIW) besteht bzw. ~30% Post Consumer Waste (PCW).

Das Einsparpotential, durch einen wesentlich geringeren Verbrauch an Brauchwasser, Energie in Form von Strom, Öl, etc., ist immens. Explizit in den Bereichen Logistik, Warentransport, usw., in denen sehr große Mengen Etikettenmaterialien verarbeitet werden, machen sich Lösungen mit nachhaltiger Kennzeichnung sehr intensiv im Bereich Umweltschutz bemerkbar. Bei der mittlerweile sehr großen Produktpalette an Etikettenmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen und Recyclinganteilen, ist eine Bedruckung durch Inkjet- und Laserdrucker problemlos möglich.

Mehr Informationen unter: www.toko-info.de

Halle 4 / Stand B05