Triflex, ein Unternehmen der bauchemischen Industrie, ist europaweit führend in der Entwicklung und Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen auf Basis von Flüssigkunststoff.

Die hochwertigen Systemlösungen, z. B. für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Infrastruktur sowie für die Markierung von Straßen und Radwegen sind seit 40 Jahren praxiserprobt. Um bestmögliche Planungs- und Verarbeitungssicherheit zu gewährleisten, bietet Triflex seinen Kunden eine ausführliche Beratung und intensive Unterstützung an.

Der Mindener Hersteller arbeitet ausschließlich im Direktvertrieb mit speziell geschulten Handwerkern zusammen. Gemeinsam mit dem verarbeitenden Fachbetrieb entwickelt Triflex maßgeschneiderte Lösungen für einen optimalen Projekterfolg. Triflex ist ein Unternehmen der Follmann Chemie Gruppe.

Der Mindener Flüssigkunststoffhersteller Triflex nimmt erstmals an der Fachmesse LogiMAT in Stuttgart teil. Vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 präsentiert das Unternehmen seine Expertise im Segment Flächenerhaltung und -sanierung in Industriehallen und Betriebsgebäuden. Insbesondere bei Verkehrsflächen wie beispielsweise Laderampen erweisen sich die PMMA-basierten Produkte von Triflex als sichere, langlebige und wirtschaftliche Lösung.

Der Triflex Messestand befindet sich in Halle 7, Stand A 33. Dort reiht er sich in das thematische Umfeld Lager- und Betriebseinrichtung ein, in dem es unter anderem auch um Hallenböden und Bodensanierungen geht. „Dieser Rahmen ist ideal, um hier unser Know-how in punkto Infrastrukturerhaltung zu demonstrieren.

Vor allem bei der Instandsetzung von Verkehrsflächen wie beispielsweise Lade- oder Anfahrtsrampen sind unsere Produkte sehr leistungsstark“, begründet Arnd Laber, Triflex Leiter für den Geschäftsbereich Infrastruktur, die Entscheidung, sich im kommenden Jahr in die Ausstellerriege der LogiMAT einzureihen. „Immer mehr Beispiele aus der Praxis belegen, dass Triflex gerade in diesem Bereich sowohl den Anwendern als auch den Bauherren zahlreiche Vorteile bietet.“

Instandsetzung bei laufendem Betrieb: Ob Risse, Ausbrüche oder Schlaglöcher – als europaweit führender Spezialist für Abdichtungen und Beschichtungen aus Flüssigkunststoff bietet Triflex bewährte Lösungen für die Flächenerhaltung. Die Produkte auf Basis von Polymethylmethacrylat (PMMA) haften problemlos auf Asphalt und Beton.

Für ihre Verwendung sind keine großen technischen Geräte erforderlich: Das flüssige Spezialharz wird kalt mit der Malerrolle oder Kelle appliziert, ohne den Betriebsablauf unterbrechen zu müssen. Somit sind keine Sperrzeiten erforderlich und eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit ist gewährleistet, was wiederum den logistischen Aufwand reduziert. Da das Material zügig aushärtet, ist die bearbeitete Fläche rasch wieder befahrbar, selbst bei hoher mechanischer Belastung, beispielsweise durch schwere Fahrzeuge.

Ein weiterer Vorteil der Triflex-Produkte ist deren Beständigkeit gegen chemische Substanzen wie Öle oder Benzin. Es entsteht eine robuste Fläche, die mechanisch widerstandsfähig und dauerhaft vor Verschleiß geschützt ist.

Mehr Informationen unter: www.triflex.com.

Halle 7 / Stand A33