Auf der LogiMAT 2016 präsentiert die BLUME-ROLLEN GmbH erstmals das modulare Förderanlagensystem BLUlight. Kennzeichnend für die Lösung ist ein energieeffizienter und geräuscharmer 24 V-Antrieb für den horizontalen und vertikalen Transport von Behältern, Kartons und Tablaren mit einem Gewicht bis 31,5 kg.

BLUlight ist eine Weiterentwicklung der bewährten, nicht angetriebenen Standard-Förderelemente, die der Hersteller aus Radevormwald seit Jahrzehnten in stimmige Materialflusskonzepte integriert. Analog lassen sich auch die durch eine 24 V-Motorrolle angetriebenen Leichtförderelemente flexibel kombinieren und an individuelle Einsatzfälle anpassen. Angeboten werden Rollenförderer, Rollenfördererkurven, Gurt- und Senkrechtförderer, Querverschiebewagen, Hub-Eckumsetzer mit 90o-Winkel und Pop-Up-Hubausschleuser mit 30o und 45o-Winkel.

Die exakt aufeinander abgestimmten Leichtfördertechnikelemente des BLUlight–Baukastens eigenen sich für Transportaufgaben im Bereich der Produktion, im Warenein- und -ausgang, in der Kommissionierung und dem Versand. Sie lassen sich jederzeit umbauen und erweitern. Bei Bedarf kann die Anlage auch mit einem hohen Automatisierungsgrad ausgestattet werden. Den erforderlichen Kommunikations- und Informationsaustausch realisiert BLUME über eine adäquate SPS-Steuerung mit Anbindung an den Materialflussrechner sowie übergeordnete ERP-Systeme.

Ein weiterer Vorteil des BLUlight–Baukastensystems sind die zum Einsatz kommenden 24 V-Motorrollen. Diese Antriebstechnik steht für einen vergleichsweise geringen Energieverbrauch und wirkt somit positiv auf die Betriebskosten. Im Gegensatz zu konventionellen 230/400 V-Antrieben ist diese Lösung darüber hinaus mit einem deutlich geringeren Geräuschpegel verbunden, so dass das Wohlbefinden und die Produktivität der Mitarbeiter nicht durch überhöhte akustische Einflüsse beeinträchtigt werden.

Halle 3 – Stand-Nummer: 3B77

www.blume-rollen.de