Dass es am Messestand der Microsyst Systemelectronic GmbH leuchtend zugeht, dafür sorgen alleine schon die zahlreichen Anzeigelösungen für Industrie, Logistik, Kommunen und viele weitere Branchen.

Zur Logimat 2020 wird es aber noch bunter: Microsyst stellt seine Anzeigenreihen migra und miline mit neuester Technik vor – und setzt sowohl bei Indooranzeigen als auch bei der Outdoorvariante künftig auf das Vollfarb-Spektrum.

Neben der neuen Anzeigetechnik für die zeilenorientierten LED-Displays der miline-Serie sowie für die LED-Großanzeigen migra besetzt Microsyst konsequent bewährte ebenso wie neue Nischen: Produktionsdatenanzeigen sind der Klassiker im Portfolio und dank aktuellster Soft- und Hardware nach wie vor gefragt. Mit LED-Parkschildern, Messwertanzeigen, Arbeitssicherheitsanzeigen oder Anzeigen für besondere Anforderungen, wie extreme Temperaturen, Offshore oder für den Hygienebereich, stellt Microsyst kontinuierlich Innovationskraft und die hohe Flexibilität der eigenen Systemarchitektur unter Beweis. Diese dürfte sich auch mit der Vorstellung des ersten komplett in Eigenentwicklung entstandenen Prototypen eines TFT-Industriemonitors bestätigen.

Probieren geht über Studieren beim Kommissionieren – nahe am Zungenbrecher bietet der Messestand in Sachen Pick-by-Light -Kommissionierung jede Menge Versuchsfläche: Ob die unterschiedlichen Pick-Displays MP 20, MP 80 und MP 100 auf ihre Funktionalität prüfen oder selbst in die Rolle des Kommissionierers schlüpfen. Ein eigens installiertes Kommissionierregal inklusive Software, Displays, Eingriffserkennung, Waage und vielem mehr lädt die Besucher zum ausgiebigen Testen ein.

Mehr Informationen unter: www.microsyst.de

Halle 8 / Stand A80