Die PASS Logistics Solutions AG ist innerhalb der PASS Consulting Group spezialisiert auf IT-Lösungen und IT-Consulting für die Transport Logistik. Durch den gezielten Einsatz von Logistik-Software und die Verwendung von praxiserprobten Lösungsbausteinen und Frameworks – kombiniert mit dem etablierten PASS-Vorgehensmodell – führt die PLS AG die Logistik 4.0 bzw. Industrie 4.0 gemeinsam mit ihren Kunden zum Erfolg.

Dabei begleitet sie auch den Einführungsprozess der Software von Anfang bis Ende – von der Anforderungsanalyse bis zum operativen Betrieb. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Produktentwicklung, bietet die PLS AG ein umfangreiches Portfolio an Apps und Anwendungen rund um das Thema Transportlogistik. Die IT-Lösungen finden Anwendung in der strategischen sowie operativen Planung, bei der Abwicklung und beim Controlling. Zum Selbstverständnis des Unternehmens gehört: „Wir liefern Ihnen Logistik-Lösungen und nicht nur Logistik-Software“.

Die LogiMAT 2020 in Stuttgart steht vor der Tür und die PASS Logistics Solutions AG, kurz PLS AG, wird bei der anstehenden Logistikmesse im März 2020 erstmals vertreten sein. Am Gemeinschaftsstand des IT-Logistikclusters Bayern will die PLS AG Neuigkeiten aus der eigenen Produktpalette präsentieren.

Im kommenden Jahr wird besonders das neue Release der PLANTOUR Version 2020 im Fokus stehen, welches die PLS AG im Sommer 2020 veröffentlichen möchte. Auf der LogiMAT können sich Besucher anhand einer Preview-Version bereits ein erstes Bild von den neuen Funktionen der Tourenplanungssoftware machen.

Zudem arbeitet die PLS AG momentan an einer cloudbasierten und anwenderfreundlichen Light-Version für die PLANTOUR-Software. Für kleinere Kunden dürfte dieses Konzept besonders interessant sein, da mit der Internet-Variante zukünftig ein attraktives neues Preiskonzept einhergehen wird. Statt eines Lizenzkaufes, erfolgt die Abrechnung der monatlichen Pauschale anhand der Anzahl der verwendeten Fahrzeuge oder der geplanten Touren. Getrieben durch die Entwicklungen im Cloud Computing soll es auch für PASS-Bestandskunden zukünftig eine Browser-Variante von PLANTOUR geben.

Aber auch die neue PASS MAPSERVICES Software, mit der die PLS AG geographische und logistische Funktionen wie Adresssuche, Verortung, Tourenbildung und Optimierung für den Logistikeinsatz als technologieunabhängigen Service über die Cloud zur Verfügung stellt, wird erstmals auf der Messe präsentiert. Die Besonderheit: Über die integrierte API-Schnittstelle können diese Services direkt in jedes ERP-, Warenwirtschafts- oder Transportmanagementsystem als „White Label Anwendung“ eingebunden werden.

Weiterführend erhalten alle Produktbereiche der PLS AG eine Designüberarbeitung, dies schließt auch ein neues Userinterface für PLANTOUR und MAPSERVICES ein. Neben den vielen neuen Funktionen innerhalb ihrer Programme, will die PLS AG auf der LogiMAT 2020 auch ihre neue Ausrichtung auf die Features Nachhaltigkeit und Umwelt präsentieren. Künftig soll PLANTOUR dazu in der Lage sein, Umweltzonen zu berücksichtigen und Transportrouten umweltfreundlich und CO2-arm zu planen.

Mehr Informationen unter: www.pass-consulting.com

Halle 8 / Stand F41