In der Intralogistik zählt jede Sekunde, um die ein Prozess verkürzt werden kann, jede Wartungsstunde, die eingespart werden kann und letztlich jede zusätzliche Palette bzw. Ware, die am Ende des Tages verladen werden kann.

PSI Technics entwickelt für seine Kunden Lösungen, mit denen sie ungenutzte Potentiale im Bereich der Fördertechnik, z.B. bei Brückenkranen oder Regalförderzeugen, messen und umsetzen können. Modernste Regelungstechnik und intelligente Software ermöglicht die Erfassung von bisher nicht betrachteten Datenmengen. Die effektive Nutzung von Anlagendaten lässt sich in drei einfachen Schritten erreichen:

Zustandsanalyse der Anlage
Mit modernen Distanz- und Beschleunigungssensoren und der Bewegungsanalysesoftware FLP6000MA von PSI Technics, die die gemessenen Werte verarbeitet, lässt sich der Zustand von Regalbediengeräten, Brückenkranen, Verschiebewagen, etc. durch die Aufzeichnung völlig neuer Kenngrößen präzise bestimmen. Die ermittelten Daten dienen als Grundlage um versteckte Potentiale zur Durchsatzsteigerung um bis zu 30 % aufzudecken und Störquellen zu identifizieren.

Modernisierung der Anlage mit dem ARATEC FLP 4.0
Durch die Zustandsanalyse wird es möglich, Handlungsempfehlungen für eine Modernisierung abzuleiten und die Fördertechnik durch die Umsetzung konkreter Maßnahmen auf den aktuellsten Stand zu bringen. Modernste Regelungstechnik macht eine effektive Modernisierung ganz ohne den aufwändigen Tausch des Antriebs möglich: Das ARATEC FLP 4.0 stellt ein revolutionäres Tool zur optimierten Regelung und gleichzeitigen Erfassung von wesentlichen Anlagendaten dar. Mit allen gängigen Schnittstellen ausgestattet, kann der Mikrocontroller des ARATEC FLP 4.0 schnell und einfach auf dem Förderfahrzeug installiert werden, ohne dass die Anlagenverfügbarkeit oder -konformität eingeschränkt wird.

Kontinuierliche Zustandsüberwachung durch das ARATEC FLP 4.0
Anschließend überwacht das ARATEC FLP 4.0 kontinuierlich die Bewegungsabläufe der Anlage und liefert zuverlässig Daten zu Zykluszeiten, zurückgelegter Strecke, Anzahl der Fahrten, Stillstandzeiten und Energieverbrauch. Auch Schwingungen und andere Störgrößen werden zielsicher erkannt. Dadurch kann das Anlagenverhalten auch über einen längeren Zeitraum bewertet werden und Maßnahmen getroffen werden, um das Potential der Anlage voll auszuschöpfen.

PSI Technics GmbH

Halle 8 / Stand F43 

Mehr Informationen unter: www.psi-technics.com