Ressourcen sparen mit SMB-Kompaktlager-Systemen

Auf der Messe LogiMAT 2016 präsentiert die SMB International GmbH ihre Kompaktlager-Innovationen. Das Quickborner Unternehmen bietet mit besonders vernetzten und ressourcenschonenden Systemen Lagertechnik für alle, die viel bewegen wollen. Die bei Bedarf vollautomatisch arbeitenden Kompaktlager verfügen über Truck-Shuttle-Systeme und überzeugen ihre zahlreichen Nutzer durch hohe Effizienz.

Immer mehr Industrieunternehmen rüsten auf und machen ihre Anlagen bereit für einen Wandel, der derzeit in aller Munde ist: die sogenannte vierte Revolution, auch Industrie 4.0 genannt. Die intelligente Vernetzung von Prozessen bis hin zu autonomen Systemen spielt gerade in der Lagerlogistik eine entscheidende Rolle. Von einem automatisierten Gesamtkonzept erhoffen Unternehmen sich mehr Effizienz, zum Beispiel bei der Flächennutzung oder der Warenabfertigung. Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn entsprechende Schnittstellen vorhanden sind und die Förderlandschaft mit IT-Systemen verknüpft ist.

Optimierter Materialfluss
Das Kompaktlager von SMB bietet die hierfür notwendige Flexibilität durch seine Schnittstellen zu allen gängigen ERP-Systemen. Mit Automatisierungslösungen auf SPS-Basis verfügt das Lager über eine leistungsstarke Steuerungstechnik, die langlebig, kompakt und überaus zuverlässig ist. Zusätzlich arbeitet das SMB Kompaktlager besonders effizient: Jede Lagerebene verfügt über ein Truck-Shuttle-System. Vertikalförderer transportieren Paletten zu den Pufferstrecken der Lagerebenen, an denen das Truck-Shuttle-System zum Einsatz kommt und die Ware in die Lagerkanäle leitet. So ist eine zeitgleiche Ein- und Auslagerung auf allen Ebenen möglich und die Ware befindet sich in einem kontinuierlichen Fluss.

Vorteil Energieeffizienz
Der kompakte Lageraufbau mit einer Raumnutzung von bis zu 95 Prozent bietet den entscheidenden Vorteil, dass im Vergleich zu anderen Systemen geringe Massen bewegt werden. Die Folge: Das Lager verfügt über eine hohe Energieeffizienz und arbeitet aufgrund des reduzierten Verbrauchs besonders nachhaltig. Die benötigte Leistung bei der Ein- oder Auslagerung beträgt bei SMB-Kompaktlagern lediglich 0,01 kWh. Auch im dauerhaften 24-Stunden–Betrieb und unter Tiefkühlbedingungen erfüllt das Lager höchste Ansprüche an Effizienz und Verlässlichkeit.

Auf der Messe LogiMAT 2016 in Stuttgart steht SMB für Fragen und Informationen rund um Kompaktlager sowie die intelligente Vernetzung mit anderen Systemen zur Verfügung.

Weitere Informationen unter www.smb-group.de