Seit Januar 2020 hat die Synergie Logistik Software GmbH & Co. KG (SLS) als einer der ersten TMS-Anbieter die komplette API-Anbindung zur Systemkooperation CargoLine in SLS Transport integriert.

Bereits seit mehreren Jahren bestehen API-Anbindungen für die Preis- und Routenermittlung zu Stückgutkooperationen wie CTL, ILN und VTL. Auf der diesjährigen Logimat zeigt die SLS Synergie Logistik Software GmbH & Co. KG aus Erkrath ihre SLS SCM Suite mit den aktuellen Produktversionen von SLS Transport und SLS Warehouse.

Von der Auftragsverwaltung über Disposition, Konditionierung, Abrechnung und Kooperationsabwicklung bis zur Hallenscannung, Telematik und Zustellscannung werden alle Prozesse in einem Programm abgebildet und mit modernen Office- und Kommunikationsmöglichkeiten ergänzt. Die komplette Integration aller benötigten Belege und Korrespondenzen bis hin zur integrierten Aufgabenverwaltung für auftragsbezogene und allgemeine Aufgaben ist ebenso Bestandteil, wie die Möglichkeit, Google für Geo-Koordinaten, Adressabgleich und Entfernungsermittlung zu nutzen. Neben der API-Anbindung externer Daten verfügt SLS Transport über umfangreiche standardisierte und individuelle Schnittstellen zur Anbindung von Kunden bzw. Drittsystemen.

Mehr Informationen unter: www.sls-kg.de

Halle 8 / Stand B38