Anfang Oktober stand im Rathaus alles unter dem Motto „Quality is back: Excellent practices 2008“, als der österreichische Staatspreis für Qualität vergeben wurde TEXT: ANGELIKA THALER

Am 9. Oktober 2008 verlieh die Quality Austria gemeinsam mit dem Industrie Magazin und A3 Eco im Rahmen der Winners‘ Conference den Austrian Quality Award 2008 für ausgezeichnete Leistungen im Bereich Unternehmensqualität. In elegant-feierlicher Atmosphäre nahmen die strahlenden Preisträger vor etwa 400 Gästen und Konferenzteilnehmern ihre Auszeichnungen entgegen. Nur Unternehmen, die einen Reifeprozess durchlaufen haben und in ein Punkteverfahren (basierend auf dem EFQM Excellence, European Foundation for Quality Management) aufgenommen wurden, dürfen sich bewerben. „Den Staatspreis für Qualität kann man nicht einfach gewinnen, man muss ihn sicher erarbeiten“, verdeutlichte dies Franz-Peter Walder, Geschäftsführender Vorstand der AFQM (Austrian Foundation for Quality Management).

Die Preisträger
Preisträger in der Kategorie „Großunternehmen“ war die Firma Worthington Cylinders, Produzent von Stahlflaschen für technische Gase. Die Jury lobte insbesondere den führungskräftegeleiteten Organisationswandel und die Entwicklung des Wertekonzepts für konsequente Verbesserungen. In der Kategorie „Unternehmensbereiche & Tochterfirmen“ konnte der Akustikspezialist NXP Semiconductors Austria mit dem Geschäftsbereich Sound Solutions überzeugen. Ausschlaggebend hierfür waren insbesondere das globale Engagement und die innovationsorientierte Führung des Unternehmens. Die VAMED-KMB wurde nicht nur als Finalist beim Staatspreis für Qualität ausgezeichnet, sondern auch mit dem Jurypreis für ihr exzellentes Qualitätsmanagement in Kooperation mit dem AKH Wien bedacht. Der zweite Jurypreis ging an SKF Österreich für außerordentliche Leistungen im Bereich der durch die Balanced Scorecard gesteuerten Prozesse. Des Weiteren wurden etliche Level of Excellence Auszeichnungen vergeben. Ab 2009 werden die Auszeichnungen unter dem Namen „Staatspreis Unternehmensqualität“ überreicht, Anmeldeschluss ist am 13. Februar 2009.