Mehrere Millionen Spritzen und Flaschen versendet die Nipro PharmaPackaging Germany GmbH pro Jahr an Pharmaunternehmen weltweit – darunter etliche Millionen Glasflaschen, in die Corona-Impfstoffe abgefüllt werden. Um die Produktionskapazitäten für vorgefüllte Glasspritzen zu erweitern, hat Nipro am Sitz in Münnerstadt u.a. ein neues Hochregallager gebaut und ein neues WMS implementiert. In Kombination mit den Kennzeichnungen…

Mit dem Bau eines neuen Zentrallagers am Stammsitz in Solms bündelt die Transpak AG Logistikstandorte und legt die Basis für ihr weiteres starkes Wachstum insbesondere im Standardgeschäft. Bei der Kennzeichnung der Palettenstellplätze setzte der Verpackungsmittelgroßhändler wie zuvor schon bei seiner Logistikhalle in der Nähe von Döbeln in Sachsen auf die ONK GmbH. Mit 15.000 Palettenstellplätzen…

Um Material und Fertigwaren zentral an einer Produktionsstätte zu lagern und Transportwege zu vermeiden, hat der Klebespezialist Lohmann am Standort in Remscheid einen Neubau für seine vormals outgesourcten Fertigwaren errichtet. Palettenstellplätze in den Regal- und Blocklagerbereichen hat ONK gekennzeichnet. An 29 Standorten weltweit fertigt Lohmann technische Klebelösungen für verschiedene Industriezweige wie geräuschreduzierende Materialien für die…

Rund 100.000 Kisten und Fässer liefert der Getränkefachgroßhändler Geins täglich an seine Kunden in Gastronomie und Handel aus. Um u.a. Warenein- und -ausgänge sowie Bestände effizienter verwalten und Lieferungen schneller verladen zu können, hat das mittelständische Familienunternehmen seine Niederlassung in Teising umgebaut und ein Lagerverwaltungssystem mit Sprachkommissionierung implementiert. Bei der Kennzeichnung der dynamisch verwalteten Stellplätze…

Rund 100.000 Artikel u.a. für Feuerwehr, Katastrophenschutz, Bundeswehr und Telekommunikationsfirmen führen die Schwesterfirmen Dönges und Wetec im Sortiment – ein Großteil davon liegt auf Lager und kann innerhalb eines Werkstags verschickt werden. Bei laufendem Betrieb haben die beiden Systemlieferanten Ende 2020 ihren Stammsitz verlegt und einen Systemwechsel beim neuen Logistikzentrum vollzogen. Ausgestattet ist es mit…

Nachdem die Arndt Unternehmensgruppe, ein Fachgroßhandel für Hygieneartikel und Mitglied der igefa, bereits 2018 ihr Lager in Dresden modernisiert hatte, hat sie 2020 trotz erschwerender Corona-Situation auch ihr Warenlager am Standort in Wien erweitert und auf ein digitales Lagerverwaltungssystem umgestellt. Derzeit reorganisiert der führende Hygienespezialist in Sachsen und Bayern seine Niederlassung in Memmingen. Bei der…