Besonders stolz sind die STILL Ingenieure auf das von ihnen entwickelte Assistenzsystem Descent Speed Regulation (DSR). „Eine absolute Weltneuheit“, wie die beiden STILL Experten Alexander Claus, Produktmanager für Schleppfahrzeuge, und Janos Poppe, Produkttrainer für Schleppfahrzeuge, betonen. „Dieses einzigartige System unterstützt den Fahrer für eine sichere Fahrt auf Rampen und steigert zugleich die Umschlagleistung. Bei Anhängelasten von bis zu 35 Tonnen sind die Fahrerinnen und Fahrer immer der Situation angepasst unterwegs – und gleichzeitig so schnell wie möglich“, so Janos Poppe.

Um eine starke Senkung der Emissionen bzw. eine CO2-neutrale Logistik zu erreichen, muss eine “Verkehrs- und Energiewende” stattfinden. Transport-Unternehmen und Logistiker werden langfristig nur durch eine nachhaltige Geschäftsausrichtung wettbewerbsfähig bleiben.…

Dematic erweitert das Logistikzentrum der Julius Blum GmbH nahe der polnischen Stadt Posen. Auf dem Betriebsgelände des österreichischen Herstellers und Vertreibers von Möbelbeschlägen errichtet der Anbieter von Automatisierungstechnik ein neues,…

Der Online-Shoppingboom ist ungebrochen. Zur Erfüllung der Kundenansprüche müssen logistische Prozesse effizient und reibungslos ablaufen. Automatisierungslösungen von KNAPP sind die perfekte Antwort auf die Frage, wie ein modernes Distributionszentrum aussehen…

Wie gestern und heut im Laufe des Tages bekannt wurde, zogen trotz der umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen gewichtige Unternehmen ihre Teilnahme an der Messe LogiMAT zurück.  ABM Greiffenberger, Abels & Kemmner, Abus,…