Wie gewährleiste ich Verfügbarkeit und Sicherheit meiner Logistikanlage? Darauf hat TELOGS die Antworten für Betreiber und Logistikleiter.

Der ständig steigende Warenfluss erfordert eine ausgeklügelte Intralogistik. Wenn dann noch die Produkte verschiedener Lagertechnik-Hersteller zum Einsatz kommen, wünscht man sich für die komplexe Anlage einen umfassenden Service aus einer Hand, der auch den ständig strenger werdenden Sicherheitsanforderungen Rechnung trägt. Hier kommt TELOGS als herstellerunabhängiger Servicedienstleister ins Spiel – ein einziger Ansprechpartner für alle Prüfungs-, Wartungs-, Instandhaltungs- und Reparaturaufgaben vom 24/7-Notdienst bis zur Ersatzteilversorgung, der immer ansprechbar ist und Probleme sicher löst.

Mit dem Hauptsitz in Wettenberg bei Gießen, den Servicestandorten in Berlin und Hamburg und bundesweit stationierten Technikern verfügt TELOGS über ein flächendeckendes Servicenetz, um schnellen und zuverlässigen Technischen Service bis hin zur Koordination der ganzheitlichen technischen Instandhaltung zu gewährleisten. Dazu kommt die Kompetenz von TELOGS im Bereich der Lagermodernisierung und des RetroFits. In vielen erfolgreich durchgeführten Projekten wurden die Anlagenleistung gesteigert und Stillstandszeiten reduziert.

Neben der Verfügbarkeit ist die Sicherheit einer Logistikanlage aktuell ein zentrales Thema. Kommt es aufgrund unzureichender Wartung und Prüfung zu einem Unfall, haftet der Betreiber. Im Lauf der Zeit sind die Anforderungen an die Anlagensicherheit stetig gewachsen. Mit der Fusion der Unfallversicherer und der 2015 in Kraft getretenen Novellierung der Betriebssicherheitsverordnung ist der Druck auf die Anlagenbetreiber weiter gestiegen. Hier gilt es, im Dschungel von Bedienungsvorschriften der Hersteller, aktuellen Richtlinien, Normen, Gesetzen und dem Regelwerk der Gesetzlichen Unfallversicherung den Überblick zu behalten. Wie immer gilt: Gut gemeint ist noch nicht gut gemacht, Fachkompetenz tut Not.

Als herstellerunabhängiger Servicespezialist kennt TELOGS die gesetzlichen Grundlagen, führt rechtzeitig notwendige Prüfungen durch, erstellt Sicherheitskonzepte und die geforderten individuellen Gefährdungsbeurteilungen.
Auf der LogiMAT 2020 erwartet Sie Ihr TELOGS-Gesprächsparter und informiert Sie gerne in einem persönlichen Gespräch über zeitgemäßen Service, RetroFit-Möglichkeiten für Ihre Anlage sowie gesetzliche Sicherheits-Anforderungen und wie Sie sie erfüllen.

Ein weiteres aktuelles Messethema ist die Zustandsanalyse per Infrarotkamera. Seit einiger Zeit sind alle TELOGS-Servicetechniker mit einer Wärmebildkamera ausgestattet. Damit können bei jedem Aufenthalt in der Anlage wertvolle Informationen zum Betriebszustand elektrischer und elektronischer Bauteile und der Antriebe gewonnen werden. Auch die Messung von Vibrationen und deren Entwicklung über die Laufzeit eines Bauteils lassen aussagekräftige Rückschlüsse über den Zustand zu. Auf dem Messestand erhalten Sie einen Einblick in die moderne Diagnose- und Servicetechnik der TELOGS-Mitarbeiter.

Mehr Informationen unter: www.telogs.de

Halle 1 / Stand C15