Distance von TELOGS verschafft vorhandenen Regalbediengeräten mehr Kondition und Effizienz.

Neben Schnelligkeit, Koordination und Präzision zählt bei Regalbediengeräten eine Eigenschaft ganz besonders: Viele Jahre wartungsarm durchhalten. Das heißt: Fit sein für extrem lange Zeiträume und Distanzen. Distance heißt deshalb die von TELOGS neu entwickelte Kombination aus Steuerung und Antriebskonzept. Eingebunden in Retrofitprojekte oder in Anlagenerweiterungen hilft Distance, die Effizienz und Verfügbarkeit vorhandener Regalbediengeräte zu erhöhen und damit die Betriebssicherheit der gesamten Anlage zu steigern.

Das Geheimnis liegt in den Komponenten, die TELOGS bei der Realisierung von Distance einsetzt und auf bestehende Maschinen und Systeme einstellt. Sie besitzen höchste Aktualität und befinden sich immer auf höchstem Qualitätsniveau. Steuerungs-Hardware ist die S7/1515F von Siemens. Alle Antriebskomponenten kommen von SEW. Und die Sensorik bezieht TELOGS von Sick und von Leuze. Alles Qualitätsmarken, bei denen man sich mit Blick in die Zukunft auf langfristige Nachlieferbarkeit verlassen kann. Die Verwendung hochwertigster Komponenten trägt entscheidend dazu bei, den Verschleiß gering und die Ausfallsicherheit auf Dauer hoch zu halten.

Kernaufgabe eines jeden RBG: So schnell wie möglich von der Quelle zum Ziel gelangen, heben, senken und zurück. Je intelligenter und effizienter die Arbeitsschritte koordiniert sind, desto höher ist die Leistungsausbeute im Verhältnis zur benötigten Energie. Distance beinhaltet unter anderem eine Applikationslösung, die spezielle Energieeinsparungs-Algorithmen zur Koordination der Hub- und Fahrachse bereitstellt. Die in der Lösung enthaltene Software ermöglicht Energieeinsparungen von bis zu 25 %.

TELOGS GmbH

Halle 1 / Stand C15 

Mehr Informationen unter: www.telogs.de