WERMA Signaltechnik GmbH + Co. KG ist ein weltweit wachsendes Unternehmen mit mehr als 360 Mitarbeitern an 8 Standorten. Auf dem Gebiet der Signaltechnik zählt das 1950 gegründete Familienunternehmen zu den Weltmarktführern und ist zugleich Technologieführer. Mit modularen Signalsäulen hat das Unternehmen einen Industriestandard etabliert. Heute liefert WERMA optische und akustische Signalgeräte sowie verwandte Systeme zur Prozessoptimierung für die Industrie und Logistik. Dabei wird bei WERMA Signaltechnik weiter gedacht: Durch die Vernetzung von Signalgeräten entstehen Lösungen, die Kunden helfen, schnell und einfach Prozesse in der Produktion, Logistik und Montage zu analysieren und nachhaltig zu optimieren.

Die cleveren Systeme zur Prozessoptimierung von WERMA Signaltechnik haben sich bereits vielfach in der Praxis bewährt: Sowohl Mittelständler, als auch namhafte Weltkonzerne setzen auf StockSAVER, das Fehler im Kanbanprozess ausmerzt und AndonSPEED, das einzigartige Andon-System zur Optimierung von Prozessen im Versandhandel. Auf der LogiMAT 2020 in Stuttgart können Besucher die intelligent vernetzte Signaltechnik von WERMA selbst live in der Anwendung erleben und vor Ort auf Herz und Nieren testen. Mit im Gepäck hat WERMA drei clevere, nachrüstbare Systeme:
StockSAVER: Verwirklicht den Kanban der dritten Generation in der Produktionslogistik. Dies wird auf der LogiMAT anschaulich anhand eines Rollenregals demonstriert.
Andon-SPEED: Dieses einzigartige Andon-System zur Optimierung von Prozessen im Versandhandel können Sie live an einem manuellen Arbeitsplatz erleben.
SmartMONITOR: Die clevere Alternative für Maschinen-Daten-Erfassungssysteme ist speziell für produzierende Unternehmen und stellt eine einfache, nachrüstbare Lösung zur Reduzierung von Stillständen dar.

StockSAVER – der Kanban der dritten Generation: Bereits zahlreiche Anwender können vom Nutzen des WERMA StockSAVERs berichten. Das clevere System zur Nachrüstung sorgt über Meldepunkte im FIFO-Rollenregal für volle Transparenz in der Produktionslogistik. Dabei erfassen Sensoren die Anzahl der Materialbehälter in einem Regalfach und übermitteln diesen Status in die mitgelieferte Software. Über den digitalen Leitstand behält man jederzeit den Überblick über die Materialbestände an den einzelnen Arbeitsplätzen. Die Ansicht der Bedarfsliste (digitales Kanbanboard) signalisiert der Materialversorgung rechtzeitig und nach Priorität an welchen Arbeitsplätzen Material zu Ende geht. So können Bestände auf ein notwendiges Mini-mum reduziert werden ohne Gefahr, dass Material leer läuft.

AndonSPEED – die Lösung für Verpack- und Versandarbeitsplätze: Viele namhafte Versandhändler, global tätige Industriezulieferer oder Industrieunternehmen mit großen Versandzentren setzen das innovative und clevere Funksystem AndonSPEED von WERMA ein, um die Prozesse in der Versandlogistik zu optimieren. „Mir war es stets ein Dorn im Auge, wenn ich sah, dass die Mitarbeiter Leerlauf hatten oder für jedes Problem ihren Arbeitsplatz verlassen mussten“, sagt beispielsweise der Leiter des Lagerversandzentrums eines großen Automobilzulieferers. Heute drückt der Mitarbeiter einfach auf einen Taster, der sich direkt an seinem Arbeitsplatz befindet, sobald er Materialnachschub oder Unterstützung benötigt. Sofort signalisiert eine Signalsäule, die oberhalb angebracht ist und in der ganzen Halle gut gesehen wird, dass ein Problem vorliegt. Das Signal wird zeitgleich über die mitgelieferte Software an den PC im Büro des Teamleiters übertragen und hier zusätzlich als Leitstand auf einem Großbildschirm visualisiert.

Mehr Informationen unter: www.werma.com

Halle 1 / Stand D16