ZURRPACK informiert Kunden auf der Logimat 2020 über kundenspezifische Anwendungen im Bereich der Ladungssicherung.

Für ihre Spann- und Zurrgurte sowie Hebebänder und Rundschlingen ist die ZURRPACK GmbH aus Dornstadt auch über die Grenzen der Region bekannt. Die Kunden des Spezialisten für Ladungssicherung und Lastaufnahme wissen die Qualität der schwäbischen „Made in Germany“-Produkte zu schätzen. Die Flexibilität und Schnelligkeit in der Produktion sind dabei tragende Faktoren für den Erfolg bei ZURRPACK. Die rund 50 Mitarbeiter in Dornstadt sorgen dafür, dass Logistiker, Transporteure und Industrie stets das passende Gurtband oder das tragfähige Lastaufnahmemittel zur Hand haben.

Doch ZURRPACK ist mehr als ein Produzent der genannten Artikel. Pünktlich zum 35-jährigen Jubiläum verschreibt sich das Unternehmen einer neuen Strategie: künftig soll der Fokus noch stärker auf individuellen Sonderlösungen für die Ladungssicherung und das Heben von Lasten liegen. Darüber möchte das Unternehmen auch die Besucher auf dem Messestand B81 in Halle 9 auf der Logimat 2020 informieren.

So konnte ZURRPACK in der Vergangenheit bereits zahlreiche Projekte mit ihren Kunden erfolgreich abschließen. Beispielsweise wurde für einen großen Chemiekonzern, der Granulat in Karton-Oktainern transportiert, ein spezielles Ladungssicherungsnetz entwickelt, das durch eine prozessmäßige Vereinfachung dazu führt, dass der LKW im Schnitt eine dreiviertel Stunde kürzer an der Laderampe steht.

Für eine Firma die sich mit der Installation von Sondergasflaschen beschäftigt, entwarf ZURRPACK ein Hebesystem, das den geltenden Normen und den speziellen Kundenanforderungen entspricht. Für einen größeren Hersteller von Fenstern, wurde ein innovatives Tragegurtkonzept entwickelt, das es den Mitarbeitern auf der Baustelle erlaubt, Fenster einfacher und zielgerichteter an den finalen Bestimmungsort zu bringen. Die Folge: deutlich weniger Bruch auf den letzten Metern vor dem Einbau.

Gerade hieran sieht man, dass sich die Lösungen von ZURRPACK durchaus eignen, Prozesse zu optimieren und am Ende Kosten einzusparen. Geschäftsführer Hans-Günter Gaule: „Durch die 35-jährige Expertise, die wir im Bereich der Ladungssicherung und Lastaufnahme bei ZURRPACK haben, ist es uns heute möglich, für eine Vielzahl von Problemen schnell und effektiv eine passende Lösung zu finden, die unseren Kunden die Prozesse vereinfachen und zuverlässig funktionieren.“ Sein Geschäftsführer- Kollege Jörg Herkommer fügt hinzu: “Es ist für uns als Unternehmen wichtig, dort zu punkten, wo sich Anbieter aus Billiglohnländern tendenziell schwer tun. Und das sind Know-How, Erfahrung und entsprechend qualifiziertes Personal.“

Mehr Informationen unter: www.zurrpack.eu

Halle 9 / Stand B81